Abo
  • Services:
Anzeige

Initiative - Unterschriften für Flatrates

Anzeige

Die Berliner Initiative "Internet ohne Taktung" will sich für eine "radikale" Preisänderung der Einwahlkosten ins Internet einsetzen. So dürfe die Verbindung zum weltumspannenden Datennetz nicht wie bisher nach Minuten abgerechnet werden, statt dessen fordert die Initiative Flatratemodelle für Deutschland, da dieses Abrechnungsmodell zu einer intensiveren Nutzung und besseren Verbreitung des neuen Mediums führen würde.

Die zeitgetaktete Abrechnung sei der Grund, weshalb Geschäftsfelder wie E-Commerce und Onlineunterhaltung in Deutschland nicht recht in Schwung kommen. Die finanzielle Hemmschwelle zum elektronischen Einkauf beschreibt die Initiative mit einem Vergleich: "Würden Sie noch bei Quelle kaufen, wenn sie das Blättern im Katalog im Minutentakt bezahlen müßten?".

Mit Hilfe einer virtuellen Unterschriftenliste möchte die Initiative die Politik auf den wachsenden Unmut der Internetuser über die Preisgestaltung beim Zugang zum Internet aufmerksam machen. Die Unterzeichner richten sich mit der konkreten Forderung an die Politik, die Situation durch konsequentere Durchführung der Deregulierung im Telefonmarkt zu verbessern. Unter www.ungetaktet.de werden alle Internetuser aufgefordert, sich bis Ende Oktober an der Unterschriftenliste zu beteiligen, die man dem Bundeskanzleramt vorgelegen will.

Als Vorbild dient der Initiative die britische "Campaign for unmetered Telecommunications", die ähnliche Ideen mit Erfolg, so die Initiatoren, vertritt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  2. CEMA AG, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Katastrophale UX

    tomate11 | 12:45

  2. sind tamagotchies

    triplekiller | 12:42

  3. Re: Nicht nur die Telekommunikationsunternehmen...

    Spaghetticode | 12:41

  4. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    generalsolo | 12:35

  5. Re: FALSCH = Re: Versichertenstammdatenmanagement

    bombinho | 12:27


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel