Abo
  • Services:

Spesenabrechnung mit dem Palm von unterwegs

Artikel veröffentlicht am ,

3Com und PeopleSoft haben eine Kooperation abgeschlossen, wonach die Palm Inc. zusammen mit PeopleSoft die E-Business-Applikationen des Software-Herstellers auf die Palm Computing-Plattform portiert. Als erste Anwendung soll PeopleSoft Expenses, eine Lösung zur Spesenabrechnung in Großunternehmen, auf dem Palm PDA verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Das Duo plant, noch in diesem Jahr das erste marktreife Ergebnis seiner Kooperation zu präsentieren. Geschäftsreisenden wird damit ermöglicht, die anfallenden Spesen bereits unterwegs in ihren Palm PDA einzutragen und zu verwalten. Die Synchronisation der Daten zwischen dem Palm und der PeopleSoft-Expense-Applikation auf dem PC erfolgt per Knopfdruck zeitgleich zum Palm-spezifischen Hotsync-Prozeß.

Benutzer von GSM- und Modemlösungen für den Palm kommen sogar ohne PC oder die Hotsync-Docking-Station aus. Sie können die PeopleSoft-Informationen auf ihrem Palm PDA von unterwegs drahtlos und in Echtzeit mit dem Server replizieren.

Das Abkommen sieht weiterhin vor, daß in Folge die PeopleSoft- Applikationen zur Abbildung komplexer Geschäftsprozesse und für Supply Chain-Anwendungen an die Palm-Architektur angepaßt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

      •  /