Abo
  • Services:

Elektronisches Buch: Adobe kündigt Web Buy an

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Versuch, elektronische Texte vor der unerlaubten Vervielfältigung zu schützen und dennoch einen Vertrieb über das Internet zu ermöglichen, hat Adobe das Konzept Web Buy angekündigt.

Stellenmarkt
  1. Conmetall Meister GmbH, Celle
  2. Rödl & Partner, Nürnberg

Integriert in das PDF-Format (portable document format) sollen zahlungspflichtige elektronische Texte über Adobes Website bezahlt, und danach freigeschaltet werden. Adobe verlangt für das Processing eine noch nicht festgelegte Gebühr vom Urheber des Textes.

In der Praxis sieht der Prozeß folgendermaßen aus: Der Käufer lädt zunächst ein verschlüsseltes PDF-Dokument herunter, geht dann mit dem PDF-Reader auf Adobes E-Commerce-Website, wählt den freizuschaltenden Text per ID-Nummer aus und bezahlt danach über Kreditkarte den geforderten Betrag. Daraufhin erhält er einen Freischaltcode, der es ihm ermöglicht, den Text auf seinem Rechner anzuzeigen.

Und genau das ist der Kopierschutzmechanismus: Der Text kann nur auf einem Rechner angezeigt werden, da PDF-Reader und Website miteinander einen individuellen Freischaltcode ausmachen - auf einer anderen Installation des Readers beispielsweise auf einem anderen Rechner nutzt der Freischaltcode überhaupt nichts.

Es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, bis Hacker eine Möglichkeit zur Umgehung dieses Mechanismus entwickelt haben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /