Abo
  • Services:

VMware für NT - Linux im NT-Fenster

Artikel veröffentlicht am ,

Linux und Win95 unter NT
Linux und Win95 unter NT
Nach der Linuxversion folgt nun die kommerzielle Version von VMware für Windows NT und Windows 2000 - sie ermöglicht es, auf dem Desktoprechner mehr als ein Betriebsystem auszuführen.

Stellenmarkt
  1. persona service Recklinghausen, Herten
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Aber nicht nur Poweruser dürften sich freuen, eröffnen sich Entwicklern mit der VMware-Technologie doch weitaus bequemere Möglichkeiten zur Applikationsentwicklung. Bringt man ein im Fenster ausgeführte Betriebssystem zum Absturz, wechselt man einfach die Task, statt den Resettaster zu bemühen. Auch andere Betriebssysteme wie Linux lassen sich zusätzlich im Fenster verwenden. So können Plattform übergreifend Entwicklungen getestet werden. Die einzelnen Umgebungen sind voneinander getrennt, als liefen sie auf unterschiedlichen Rechnern. Über Netzwerkmechanismen kann ein Datenaustausch zwischen den einzelnen virtuellen Rechner hergestellt werden.

Die zusätzlichen Betriebssystem lassen sich ohne eigene Partition installieren und ohne Neustart starten. So hat man die Möglichkeit, die neuesten Betriebsysteme zu testen, ohne bestehende Konfigurationen zu gefährden.

VMware 1.0 ist über die WebSite von VMware erhältlich und kostet per Electronic Software Distribution (ESD) bis zum 7. Oktober 199 US-Dollar, danach 299 US-Dollar. Wer das Ganze auf CD und in einer Box ordern möchte, zahlt bis zum 7. Oktober 209 US-Dollar, danach 309 US-Dollar.

Bildungseinrichtungen und Studenten zahlen bis zum 7. Oktober 75 bzw. 85 US-Dollar, danach 99 bzw. 109 US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
    Sky Ticket mit TV Stick im Test
    Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

    Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
    2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
    3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

      •  /