Abo
  • Services:

GETaPIZZA.com - Pizzabäcker online

Artikel veröffentlicht am ,

Das britische Unternehmen GETaPIZZA.COM will auch deutsche Pizzerien ins Internet bringen und bietet dazu bis zum 31. Oktober die Möglichkeit ein speziell für die Branche angepasstes E-Commerce System zu testen.

Stellenmarkt
  1. Hines Immobilien GmbH, Berlin
  2. KÖNIGSTEINER E-RECRUITING GmbH, Frankfurt am Main

Mit GETaPIZZA.COM soll es Pizzerien möglich sein, bereits innerhalb weniger Minuten ein eigenes Online-Bestellsystem anbieten zu können, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Pizzerien, die keinen PC haben, oder denen die Zeit für die Eröffnung einer virtuellen Filiale im Internet fehlt, erhalten die eingehenden Bestellungen per Fax zugestellt.

Im "You do it" Service errichten die Mitarbeiter von GETaPIZZA.COM auf Wunsch für den Pizzabäcker eine komplette virtuelle Pizzeria und das bis zum 31. Oktober kostenlos. Der Pizzabäcker muss lediglich seine Speisekarte an die deutsche Niederlassung senden.

Nach den ersten drei Monate kann sich der Pizzabäcker dann entweder zur Miete des Shops für 19,- DM pro Monat entscheiden oder er schließt den bis dahin geführten Shop.

Unter www.getapizza.com/demo steht zudem ein Demo-Shop zum Testen bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,69€
  2. (-76%) 11,99€
  3. (-71%) 11,49€
  4. 59,99€ - Release 14.09.

Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
  2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

    •  /