Abo
  • Services:

Lernen in der Informationsgesellschaft

Artikel veröffentlicht am ,

IBM hat sich mit dem "IBM Global Campus" ein virtuelles Bildungszentrum zur Schulung seiner Mitarbeiter geschaffen, in dem ein gutes Vierteljahr nach der weltweiten Einführung bereits jede dritte Schulung online stattfindet.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Magdeburg, Kiel
  2. Hays AG, Baden-Württemberg

Seit Ende April 1999 steht der IBM Global Campus allen Mitarbeitern als virtuelles Schulungszentrum zur Verfügung. Mehr als 70.000 Beschäftigte weltweit nutzen inzwischen das Angebot, im Netz zu lernen. Über eine Seite im Intranet kann sich der Global Campus Student aus über 1.400 Kursen nach seinem Bedarf Schulungen auswählen, die von jedem netzwerkfähigen Computer in- und außerhalb der Firma zugänglich sind. So können die Mitarbeiter völlig unabhängig von Ort und Zeit ihr individuelles Trainingsprogramm zusammenstellen und absolvieren.

Neben den Vorteilen für die Lernenden birgt der Einsatz von netzbasierten Lernmethoden ein hohes Einsparungspotenzial. Über 400.000 US-Dollar kann ein Unternehmen nach einer 1998 von IBM in Auftrag gegebenen Studie einsparen, wenn es 1.000 Klassenraumstunden durch netzbasierte Weiterbildung ersetzt.

"Die Zeiten, in denen mit dem Ende der Ausbildung auch die Lernphase im Leben als abgeschlossen galt, sind endgültig vorbei. Weiterbildung ist ein zentraler Faktor des täglichen Lebens." sagt Urs Hinnen, Leiter der IBM Learning Services. "Künftig wird die konventionelle Schulung im Klassenraum der ständig steigenden Nachfrage, sich immer kurzfristiger aktuelles Wissen anzueignen, nicht mehr genügen. Mit Distributed Learning schaffen wir es, die neuen Anforderungen zu meistern."

IBM Learning Services, Teil von IBM Global Services, ist mit 3.400 Mitarbeitern in 55 Ländern der weltweit größte Anbieter für IT Schulungen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (-83%) 4,99€
  3. 2,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

    •  /