• IT-Karriere:
  • Services:

Drillisch: Ferngespräche ab 3,95 Pfennig

Artikel veröffentlicht am ,

Die Drillisch AG senkt die Preise im Festnetz und dreht so ein wenig fester an der allgemeinen Preisschraube.

Stellenmarkt
  1. nexible GmbH, Düsseldorf
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum

Drillisch führt dazu eine neue Zeitzone ein und brechnet für die ersten drei Minuten eines Gespräch in der Zeit von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr je 3,95 Pfennig. Ab der 4. Minute beträgt der Minutenpreis dann allerdings 6 Pfennig.

In den Superregionen - Regionen mit Drillisch Interconnection-Knotenpunkten - senkt man die Preise für Preselection- und registrierte Call-by-Call-Kunden. Tagsüber beträgt der Minutenpreis für bundesweite Verbindungen nur noch 9,8 Pfennig die Minute. Die Abrechnung erfolgt im 12-Sekunden-Takt.

Im offenen Call-by-Call kostet die Minute tagsüber innerhalb Deutschland 12 Pfennig und von 21 bis 22 Uhr 7 Pfennig.

Zu den Superregionen gehören Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart sowie die angrenzenden Regionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,29€
  2. 9,49€
  3. Gratis
  4. 11,99€

Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /