• IT-Karriere:
  • Services:

Jubiläums-IFA übertrifft hochgesteckte Erwartungen

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits einen Tag vor Messeschluss wird für die Internationale Funkausstellung (IFA) 1999 ein überaus positives Fazit gezogen.

Stellenmarkt
  1. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. parfuemerie.de beauty alliance GmbH & Co. KG, Bielefeld

"Die Jubiläumsschau - sie wurde in diesem Jahr 75 Jahre alt - hat die Erwartungen der Aussteller und Besucher übertroffen", so die veranstaltende Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) und die Messe Berlin.

"Sie hat ihren Stellenwert sowohl als Publikumsmagnet als auch als Neuheitentermin, Ordermesse und Medienereignis gefestigt. Gleichzeitig hat sie sich als Konjunkturlokomotive für das für die Branche so wichtige Herbst- und Weihnachtsgeschäft erwiesen".

Dementsprechend zufrieden zeigten sich die Aussteller. Sie berichten über außerordentlich interessierte Privatbesucher, ein hochqualifiziertes Fachpublikum und ein Ordergeschehen in der Größenordnung von mehreren Milliarden DM, eine deutliche Steigerung gegenüber dem Ergebnis der IFA '97.

Wenn die IFA '99 nach neun Tagen am Sonntagabend zu Ende geht, werden trotz des Fernbleibens einiger Privatsender insgesamt rund 400.000 zahlende Besucher (1997: 425.401) unter den Funkturm gekommen sein, darunter - zur besonderen Freude der 872 Aussteller aus 36 Ländern - rund 150.000 Fachbesucher.

Die Hälfte der Aussteller berichtet über gute und sehr gute Geschäftsabschlüsse. Drei Viertel der Aussteller erwarten ein lebhaftes Nachmessegeschäft, wobei vor allem die neuen Digitaltechnologien im Mittelpunkt stehen werden.

Die nächste Funkausstellung findet vom 25. August bis 2. September 2001 in Berlin statt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)

Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /