Abo
  • Services:

eBay startet B2B-Autionen

Artikel veröffentlicht am ,

Zum ersten September hat eBay die laut eigenen Angaben erste Business-to-Business-Auktion Europas im Internet eröffnet. Auf der Onlineplattform können Firmen untereinander Produkte und Services im Internet ver- bzw. ersteigern, teilte eBay Deutschland mit.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

An den Start geht das Unternehmen mit über 500 gewerblichen Waren, von Baumaschinen und Werkzeugen über LKWs, EDV-Anlagen, Gastronomieeinrichtungen und Textilien bis hin zu Landwirtschaftsartikeln, die bereits zur Versteigerung gelistet sind. eBay hat hierzu unter der Internet-Adresse www.ebay.de einen eigenen Auktionskanal mit der Bezeichnung "Handel, Industrie & Handwerk" eingerichtet. Zielgruppe sind neben Unternehmen jeder Größenordnung auch Konkursverwalter und Industrieversteigerer. Neben Waren, von A wie Autos bis Z wie Zäunen, können auch Dienstleistungen angeboten werden.

"eBay ist heute schon das größte Online Auktionshaus in Deutschland. Mit dem jüngsten Schritt erringen wir auf einen Schlag auch die Marktführerschaft bei Business-to-Business-Auktionen", erklärt Alexander Samwer, Sprecher von eBay Deutschland. Er verweist auf Prognosen der Marktforschungesellschaft Forrester Research, wonach sich der US-Markt für B-to-B-Auktionen von knapp 9 Milliarden US-Dollar im letzten Jahr auf beinahe 53 Milliarden US-Dollar bis zum Jahr 2002 ausweiten soll.

Den deutschen Markt stuft Alexander Samwer auf etwa 8 bis 10 Prozent des US-Marktes ein. Das entspräche einem Volumen in der Größenordnung von 6 bis 7 Milliarden DM in drei Jahren.

Arnold Ziegler vom Industrieversteigerer Auktionshaus Schwaben erklärt: "Statt 50 Firmen anzurufen und Preise zu erfragen, geht der Einkäufer jetzt einfach unter www.ebay.de ins Internet, stößt mit einigen wenigen Mausklicks auf die benötigten Waren und gibt ein Maximalgebot für den oder die Artikel ein."

Wichtig dabei: Die Unternehmen benötigen hierzu lediglich einen Internetanschluss, müssen aber nicht mit einer eigenen Website im Internet vertreten sein bzw. auf der eigenen Website einen Handelsbereich einrichten.

Ebenso wie für die Einkäufer soll die offene Business-to-Business-Auktionsplattform auch für industrielle Verkäufer erhebliche Kosten- und Geschwindigkeitsvorteile bieten. Restposten und Überschussware, immerhin ein Markt von mehr als 30 Milliarden DM allein in Deutschland, seien besonders gut für den Verkauf über den virtuellen Auktionsraum geeignet. Die Vorteile für die Wirtschaft: Die Waren können einfacher und schneller einem internationalen Einkäuferkreis angeboten werden. Durch das Auktionsmodell, bei dem sich viele Einkäufer mit Maximalgeboten um einen Artikel bemühen, lägen die erzielten Preise in der Regel über dem bei bisherigen Verhandlungsmethoden erzielten Niveau, sagt Samwer.

Für Einkäufer ist die Nutzung und die Beschaffung über eBay kostenfrei. Unternehmen, die einen Verkauf erfolgreich abwickeln, zahlen eine Provision von 3 Prozent für Artikel bis 1000 DM und 1,5 Prozent für Artikel mit höherem Preis.

Am Montag hatte bereits ricrado.de den eine B2B-Angebot angekündigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /