• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Microsoft Encarta Versionen

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat mit der Encarta Enzyklopädie Plus 2000 und dem Encarta Weltatlas 2000 zwei überarbeitete und aktualisierte Titel der Encarta Produktreihe für Windows angekündigt.

Stellenmarkt
  1. ADAC IT Service GmbH, München
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Microsofts Encarta Enzyklopädie Plus 2000 entspricht mit seinen 42.000 Artikeln und insgesamt zehn Millionen Wörtern vom Umfang mittlerweile einem 34-bändigen Lexikon und wird auf drei CDs bzw. einer DVD ausgeliefert. Die neue Version bietet nicht nur mehr Multimedia-Untermalung per Bild und Ton, sondern auch mehr Interaktivitäten. Darüber hinaus werden 80 Quellentexte von deutschen Magazinen wie Der Spiegel, DIE ZEIT, bild der wissenschaft, Damals, c't und dem Deutsches Ärzteblatt geboten.

Eine neue Benutzeroberfläche und Suchmaschine sollen das Auffinden von Artikeln, Medien und anderen Inhaltselementen vereinfachen. Von einer Artikel-Übersichtsseite soll nun mit einem Maus-Klick der Zugriff auf alle anderen Informations- und Medienelemente möglich werden. Weiterhin werden monatliche Artikel-Updates, die kostenlos per Internet heruntergeladen werden können, die permanente Aktualität des populären Nachschlagewerks garantieren.

Die Encarta Enzyklopädie Plus 2000 mit 3 CDs kostet 179,- DM, in der Packung befindet sich ein Gutschein, mit dem die DVD-Version für 29,95 nachbestellt werden kann. Erstmals ist auch ein Upgrade von einer alten Encarta Enzyklopädie 97, 88 und 99 möglich - selbiges ist für 119,- DM ab September im Handel verfügbar. Eine abgespeckte Encarta Enzyklopädie 2000 kostet 119,- DM und wird auf nur einer CD ausgeliefert. Im Vergleich zur Plus-Version enthält diese ca. 15 Prozent weniger Artikel und knapp 30 Prozent weniger Bild-, Audio- und Videodateien. Hierfür gibt es kein Upgrade.

Der Microsoft Encarta Weltatlas 2000, die neue Ausgabe des digitalen geographisches Nachschlagewerks, kombiniert geographische Informationen mit moderner Multimedia- und 3D-Technologie. Schwerpunkt der neuen Version ist laut Microsoft die Weiterentwicklung der Kartenqualität und Kartenarten. So werden nun Informationen zu 1,8 Millionen Orten und geographischen Elementen (bisher 1,2 Millionen Orte) geboten. Das Kartenmaterial darüber hinaus überarbeitet, aktualisiert und neue Kartenarten integriert, wie z.B. politische Karten. Encarta Weltatlas 2000 umfasst Artikel, Landkarten, Informationen zu Kultur, Landschaft und Klima sowie Landesgeschichte und statistische Daten.

Der Weltatlas bietet ca. 7.100 Multimedia-Elemente, darunter 29 Videos, über 4.000 Bilder und 3.000 Audios. Ein animiertes Glossar liefert über 900 zum Teil illustrierte Einträge mit genauen Erläuterungen zu geographischen Fachbegriffen. Außerdem kann der Anwender in Themenreisen gezielt die Welt erkunden und in einem Geographie-Quiz das eigene Wissen anhand von vier Schwierigkeitsgraden überprüfen.

Microsoft Encarta Weltatlas 2000 ist ab September für 119,- DM im Handel erhältlich. Ein Upgrade ist nicht möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Serial 1 Rush CTY - Fazit

Keine Harley, sondern ein alltagstaugliches Pedelec: das Serial 1 überzeugt im Test.

Serial 1 Rush CTY - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /