Abo
  • Services:

Neue Microsoft Encarta Versionen

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat mit der Encarta Enzyklopädie Plus 2000 und dem Encarta Weltatlas 2000 zwei überarbeitete und aktualisierte Titel der Encarta Produktreihe für Windows angekündigt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Münster
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Microsofts Encarta Enzyklopädie Plus 2000 entspricht mit seinen 42.000 Artikeln und insgesamt zehn Millionen Wörtern vom Umfang mittlerweile einem 34-bändigen Lexikon und wird auf drei CDs bzw. einer DVD ausgeliefert. Die neue Version bietet nicht nur mehr Multimedia-Untermalung per Bild und Ton, sondern auch mehr Interaktivitäten. Darüber hinaus werden 80 Quellentexte von deutschen Magazinen wie Der Spiegel, DIE ZEIT, bild der wissenschaft, Damals, c't und dem Deutsches Ärzteblatt geboten.

Eine neue Benutzeroberfläche und Suchmaschine sollen das Auffinden von Artikeln, Medien und anderen Inhaltselementen vereinfachen. Von einer Artikel-Übersichtsseite soll nun mit einem Maus-Klick der Zugriff auf alle anderen Informations- und Medienelemente möglich werden. Weiterhin werden monatliche Artikel-Updates, die kostenlos per Internet heruntergeladen werden können, die permanente Aktualität des populären Nachschlagewerks garantieren.

Die Encarta Enzyklopädie Plus 2000 mit 3 CDs kostet 179,- DM, in der Packung befindet sich ein Gutschein, mit dem die DVD-Version für 29,95 nachbestellt werden kann. Erstmals ist auch ein Upgrade von einer alten Encarta Enzyklopädie 97, 88 und 99 möglich - selbiges ist für 119,- DM ab September im Handel verfügbar. Eine abgespeckte Encarta Enzyklopädie 2000 kostet 119,- DM und wird auf nur einer CD ausgeliefert. Im Vergleich zur Plus-Version enthält diese ca. 15 Prozent weniger Artikel und knapp 30 Prozent weniger Bild-, Audio- und Videodateien. Hierfür gibt es kein Upgrade.

Der Microsoft Encarta Weltatlas 2000, die neue Ausgabe des digitalen geographisches Nachschlagewerks, kombiniert geographische Informationen mit moderner Multimedia- und 3D-Technologie. Schwerpunkt der neuen Version ist laut Microsoft die Weiterentwicklung der Kartenqualität und Kartenarten. So werden nun Informationen zu 1,8 Millionen Orten und geographischen Elementen (bisher 1,2 Millionen Orte) geboten. Das Kartenmaterial darüber hinaus überarbeitet, aktualisiert und neue Kartenarten integriert, wie z.B. politische Karten. Encarta Weltatlas 2000 umfasst Artikel, Landkarten, Informationen zu Kultur, Landschaft und Klima sowie Landesgeschichte und statistische Daten.

Der Weltatlas bietet ca. 7.100 Multimedia-Elemente, darunter 29 Videos, über 4.000 Bilder und 3.000 Audios. Ein animiertes Glossar liefert über 900 zum Teil illustrierte Einträge mit genauen Erläuterungen zu geographischen Fachbegriffen. Außerdem kann der Anwender in Themenreisen gezielt die Welt erkunden und in einem Geographie-Quiz das eigene Wissen anhand von vier Schwierigkeitsgraden überprüfen.

Microsoft Encarta Weltatlas 2000 ist ab September für 119,- DM im Handel erhältlich. Ein Upgrade ist nicht möglich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 40,99€
  2. (u. a. Fernseher ab 127,90€)
  3. ab 23,99€
  4. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)

Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /