• IT-Karriere:
  • Services:

adONE bezahlt Surfer für eingeblendete Werbung

Artikel veröffentlicht am ,

Geldverdienen mit Surfen

Die Werbeagentur Vartex Media startet zum 2. September 1999 den Internet-Service adONE, bei dem angemeldete Teilnehmer für die von ihnen online verbrachte Zeit bezahlt werden - wenn sie Werbungeinblendungen gestatten.

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln
  2. Schleich GmbH, München

Durch eine Windows-Applikation, die ab Oktober zur Verfügung stehen soll, wird am unteren Bildschirmrand Werbung eingeblendet. Der Teilnehmer wird dafür mit 60 Pfennig pro Stunde entlohnt.

Wer ein neues Mitglied wirbt, erhält pro Stunde, die das geworbenen Mitglieds online ist, zusätzlich 6 Pfennig vergütet. Natürlich bekommt man nichts für die von neuen Mitglied wiederum geworbenen Mitglieder, da sonst ein nicht finanzierbares Pyramidensystem entstehen würde.

Über die Startseite www.adone.de erhält der Benutzer eine Kennungsnummer zugewiesen, mit der er sich zum adONE-Service anmelden kann. Das Werbefenster beginnt dann wie eine Uhr die Onlinezeit zu messen. Sobald sich mehr als 20 Mark auf einem Kundenkonto angesammelt haben, wird maschinell ein Verrechnungsscheck erstellt und dem Kunden per Post zugesandt.

Bei einer durchschnittlichen täglichen Onlinezeit von einer Stunde wird also fast monatlich eine Ausschüttung vorgenommen.

AdONE nimmt ab heute Anmeldungen entgegen und wird die ersten 10.000 Teilnehmer zu einer Testphase im Oktober einladen. Werbefenster und Datenbanksystem können dann bereits in voller Funktionalität genutzt werden, inklusive minutengenauer Abrechnung und der Beteiligung an den Onlinestunden geworbener Mitglieder.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit AMD Ryzen 9 5900X + Gigabyte RTX 3080 AORUS für 3.000€)
  2. bei o2 für 44,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  3. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  4. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...

Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /