Abo
  • Services:
Anzeige

Mp3 Player in Form einer Musikkassette erschienen

Anzeige

Vom koreanischen Hersteller HIT wurde auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin ein neuartiger MP3 Player vorgestellt, der sowohl stationär als auch portabel einsetzbar ist und sich problemlos in bereits bestehende Systeme einklinkt.

C@MP Kassette und Player
C@MP Kassette und Player
Das Besondere am C@MP-Player ist seine Bauform: Er hat die Form einer herkömmlichen Musikkassette und besitzt an Stelle eines Magnetbandes Speicherbausteine, auf denen die MP3-Musikdateinen abgelegt werden. An einer Seite befindet sich eine USB-Schnittstelle, über die das ungewöhnliche Gerät mit frischen Daten versorgt werden kann. Wahlweise kommen 32 bzw. 64 MB zum Einsatz, die ungefähr für eine halbe bzw. ganze Stunde Musikgenuss sorgen sollten. Betrieben wird das Gerät über eine wiederaufladbare 1,2 V Lithium-Ionen Zelle.

Die Kassette wird einfach in herkömmliche Kassettendecks gesteckt - ganz so, wie es auch Adaptersysteme für den portablen CD-Player und das Autoradio gibt. Der Vorteil bei C@MP: keine unschönen und hinderlichen Kabel schauen aus der Kassette heraus. So kann man das Gerät auch im Walkman benutzen. Ein ebensolcher befindet sich auch im Lieferumfang von C@MP - doch auch er ist ein Chamäleon: Auch er kann die Kassette mit Musik aufladen - eine kleine Kontaktschnittstelle machts möglich.

Über den Preis bzw. einen möglichen Importeur konnte HIT noch keine Auskunft geben - lediglich eine Webadresse http://www.mp3player.co.kr wurde genannt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  4. TAIFUN Software AG, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel