• IT-Karriere:
  • Services:

Mp3 Player in Form einer Musikkassette erschienen

Artikel veröffentlicht am ,

Vom koreanischen Hersteller HIT wurde auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin ein neuartiger MP3 Player vorgestellt, der sowohl stationär als auch portabel einsetzbar ist und sich problemlos in bereits bestehende Systeme einklinkt.

Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

C@MP Kassette und Player
C@MP Kassette und Player
Das Besondere am C@MP-Player ist seine Bauform: Er hat die Form einer herkömmlichen Musikkassette und besitzt an Stelle eines Magnetbandes Speicherbausteine, auf denen die MP3-Musikdateinen abgelegt werden. An einer Seite befindet sich eine USB-Schnittstelle, über die das ungewöhnliche Gerät mit frischen Daten versorgt werden kann. Wahlweise kommen 32 bzw. 64 MB zum Einsatz, die ungefähr für eine halbe bzw. ganze Stunde Musikgenuss sorgen sollten. Betrieben wird das Gerät über eine wiederaufladbare 1,2 V Lithium-Ionen Zelle.

Die Kassette wird einfach in herkömmliche Kassettendecks gesteckt - ganz so, wie es auch Adaptersysteme für den portablen CD-Player und das Autoradio gibt. Der Vorteil bei C@MP: keine unschönen und hinderlichen Kabel schauen aus der Kassette heraus. So kann man das Gerät auch im Walkman benutzen. Ein ebensolcher befindet sich auch im Lieferumfang von C@MP - doch auch er ist ein Chamäleon: Auch er kann die Kassette mit Musik aufladen - eine kleine Kontaktschnittstelle machts möglich.

Über den Preis bzw. einen möglichen Importeur konnte HIT noch keine Auskunft geben - lediglich eine Webadresse http://www.mp3player.co.kr wurde genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 21€
  3. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...

Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /