Abo
  • Services:

Intel schlägt zurück - P-III 700 MHz ab Oktober

Artikel veröffentlicht am ,

Bald mit 700 MHz
Bald mit 700 MHz
Auf den Intel Developer Days wurde erstmals ein Pentium-III Coppermine Prozessor mit 800 MHz Taktfrequenz ohne spezielle Kühleinrichtungen demonstriert, allerdings wird dieser noch ein Weilchen auf sich warten lassen, bis er käuflich zu erwerben ist. Ab Oktober will Intel jedoch zumindest einen P-III Coppermine mit 700 MHz auf den Markt bringen. Unter Coppermine versteht man die nächste Generation von Pentium III Prozessoren, die in Kupfer und 0,18 Mikron-Technologie gefertigt werden sowie mit einem 256 KByte L2-Cache aufwarten, der nicht mehr mit halber sondern mit voller Prozessor Taktrate betrieben wird.

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München
  2. Lands' End GmbH, Mettlach

Einer der immer problematischer werdenden Engpässe in der heutigen PC-Architektur ist der langsame Hauptspeicher. Intel versucht schon seit einiger Zeit Mainboard- und PC-Herstellern den RAMBUS schmackhaft zu machen. Doch momentan ist das wesentlich preiswertere PC-133 SDRAM eindeutiger Favorit bei den Herstellern, was Intel und ein halbes Dutzend Speicherchip-Hersteller nun ändern wollen. RAMBUS soll preiswerter werden. Bis es so weit ist, will Intel den 820er Chipsatz ("Camino") mit Unterstützung für sowohl SDRAM als auch DirectRAMBUS ausstatten. Leider versperrt sich Intel dabei aber weiterhin den PC-133 SDRAMs.

Kommentar:
Nachdem Intel vor einiger Zeit durchblicken ließ, dass Probleme mit Coppermine zu einer späteren Auslieferung führen könnten, überrascht der Prozessorhersteller nun mit der Ankündigung, doch schon zum Oktober hin einen Pentium-III Coppermine ausliefern zu können. Das für den Markt erfrischende Leistungs-Wettrennen zwischen AMD und Intel dürfte damit in eine neue, interessante Stufe eintreten. Man darf also gespannt sein, was die Zukunft bringt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /