Abo
  • Services:

T-Mobil bringt Handys E-Commerce bei

Artikel veröffentlicht am ,

Zahlen per Handy
Zahlen per Handy
Das Bezahlen via Internet wird in Zukunft auch über das Handy möglich sein, denn T-Mobil, die Mobilfunktochter der Deutschen Telekom hat eine strategische Kooperation mit Intershop, einem Anbieter für E-Commerce-Software, geschlossen, der seine Software WAP-fähig machen wird.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"Damit können wir Händlern und Unternehmen, die via Handy verkaufen wollen, eine verlässliche Software auch für mobilen E-Commerce zur Verfügung stellen", erklärt T-Mobil Vertriebschef René Obermann.

Dank der neuen Software wird für die Kunden von T-Mobil mobiles elektronisches Shopping schon bald wesentlich einfacher. Egal ob es um die Buchung von Flugtickets geht oder die Bezahlung von Rechnungen, mit der WAP-Version der Intershop-Software sollen Kunden und Händler bald mobil miteinander handeln können.

Eine wichtige Rolle kommt dabei der Telekom-Beteiligung Danet zu, die am Projekt beteiligt ist. Sie hat die nötigen Software-Modifiaktionen an der bekannten Intershop-Software vorgenommen und damit WAP-fähig gemacht.

Fans von Lotto "6 aus 49" sollten sich die Kurzwahl 49 06 merken, denn über diese und zukünftig auch über WAP kann man seinen Lottoschein auch per Handy ausfüllen. Den Gang zur Lottoannahmestelle kann man sich so zukünftig sparen.

Experten beziffern das Marktvolumen für E-Commerce für das Jahr 2003 in Deutschland auf rund 28 Milliarden Mark.

D1-Netz hat derzeit rund sieben Millionen Kunden und ist damit nach D2 die größte Mobilfunkgesellschaft Deutschlands.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-46%) 24,99€
  3. (-80%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /