• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Telekom bietet preiswerte E-Shops

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Produkt T-Mart Smart Shop will die Deutsche Telekom jetzt eine kostengünstige Einstiegslösung für den elektronischen Handel anbieten.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Leipzig
  2. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg

Es gibt drei Shopvarianten, S, M und L, die sich vor allem nach der Anzahl der einstellbaren Artikel unterscheidet.

Für 19,90 DM können bis zu 20 Artikel zum Verkauf angeboten werden. Bei der Smart-Shop-Variante M lassen sich bis zu 250 Artikel in drei Katalogen gruppieren. Der Preis beträgt 49,90 DM. Die größte Variante Smart Shop L umfasst bis zu 500 Artikel in fünf Katalogen zu einem Preis von 99,90 DM

Die Shops basieren auf der Intershop-Software ePages womit die Einrichtung und Verwaltung eines T-Mart Smart Shops online durch den Kunden geschehen kann.

Für die Bezahlung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Wahl, z. B. Rechnung, Nachnahme, Kreditkarte und Scheck.

Interessierte Kunden können T-Mart Smart Shop für 15 Tage kostenlos und unverbindlich testen. Die Zielgruppe sind insbesondere kleinere und mittelständische Unternehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 369,45€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

    •  /