Abo
  • Services:

Computerlernen: Dialogtraining für Fremdsprachen

Artikel veröffentlicht am ,

Wer die Worte "Fremdsprachen lernen" hört, denkt vermutlich zunächst an Grammatik büffeln und Vokabeln pauken - dabei wird oft vergessen, daß auch die richtige Aussprache entscheidend für den Lernerfolg bzw. ein wichtiges Lernziel ist.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Deutschland AG, Koblenz
  2. Hays AG, Wiesbaden

Private und geschäftliche Anwender, die direkt am PC hören möchten, ob ihre Aussprache fehlerfrei ist, haben ab sofort mit "Talk to Me" aus dem Cornelsen Verlag Gelegenheit dazu.

Das neue Sprachprogramm auf CD-ROM-Basis arbeitet mit einem sogenannten "Spoken Error Tracking System" (SETS). Damit werden falsch ausgesprochene Wörter in einem Satz erkannt und zur schnelleren Fehleranalyse auf zwei Arten optisch hervorgehoben. Mit Hilfe des "Sonagramms" wird die Stimmintensität des Lernenden gemessen, visuell dargestellt und Informationen über die Struktur des Ausgesprochenen vermittelt.

Mit dieser Technik werden von der Spracherkennung 700 Sätze und 2000 Wörter überprüft. Weitere Hilfestellungen zur Verbesserung des Lernerfolgs erhält der Anwender durch den Einsatz dreidimensionaler Computergraphiken, die das Phänomen der Lautbildung erläutern und Fehlerquellen aufzeigen.

Wer seine neu gewonnenen Fremdsprachenkenntnisse gleich anwenden will, kann auf der Silberscheibe mit Hilfe von mehr als 100 Unterrichtsstunden und 1000 Übungsaufgaben seine Aussprache trainieren und fehlerlos anwenden. Simulierte Dialoge und Vokabelübungen runden das Programmangebot ab.

"Talk to Me" für die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch ist ab sofort im Buch- und Computerfachhandel erhältlich, wobei sich die englische Version dadurch hervorhebt, daß sich der Lernende zwischen englischem und amerikanischem Englisch entscheiden kann.

Darüber hinaus wird eine Version für "Deutsch als Fremdsprache" angeboten. Jeder Kurs kostet ca. siebzig Mark und enthält neben einer CD-ROM plus Handbuch einen Kopfhörer und ein Mikrofon.

Weitere Informationen zum Programm hält der Berliner Verlag unter www.cornelsen.de bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 39,99€
  3. 1,25€
  4. 8,49€

Folgen Sie uns
       


Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

      •  /