Abo
  • Services:

m3po - MP3-CD-Player von TerraTec

Artikel veröffentlicht am ,

Die Firma Terratec, ein Hersteller von Audio-Hardware, präsentiert auf der IFA einen CD-Player, der auch mit MP3s bespielte CDs wiedergeben kann und der an die heimische Stereoanlage anschließen kann. Das Gerät ist eine Weiterentwicklung des Oscar-Players, den TerraTec in Serie fertigt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

Neben einem leicht veränderten Design und nun serienreifer Technik, bietet er die Möglichkeit, optional eine Festplatte zu integrieren, um größere Datenmengen vorrätig zu halten.


m3po

Die MP3-Files lassen sich dann direkt von CD auf die Festplatte kopieren, vorausgesetzt, sie liegen dort bereits im MP3 oder MP3-WAV-Format vor.

Mit dem variable Bitrate-Format kommt der Player im Gegensatz zur aktuellen Oscar-Variante problemlos zurecht. Zu den Features gehören neben der Anzeige der ID-Tags im Display auch die Möglichkeit, die MP3s in frei wählbarer Geschwindigkeit abzuspielen, die Bässe und Höhen zu beeinflussen und Informationen wie die Frequenz und Bitrate des aktuellen Stückes im Display anzuzeigen. Natürlich kann man auch Stücke anspielen, in 5 Sekunden-Inkrementen durch Songs scrollen und die Gesamtlaufzeit sowie die bereits gespielte Zeit aufs LCD-Display holen.

Der auf den Namen "m3po" getaufte Player soll ab November zu einem Preis von 799,- DM in den Handel kommen.

Jetzt fehlen eigentlich nur noch tragbare CD-Player mit MP3-Abspielmöglichkeit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Threadripper 2990WX - Test

Wir testen den Ryzen Threadripper 2990WX, den ersten 32-Kern-Prozessor für High-End-Desktops. In Anwendungen wie Blender oder Raytracing ist er unschlagbar schnell, bei weniger gut parallisierter Software wie Adobe Premiere oder x265 wird er aber von Intels ähnlich teurem Core i9-7980XE überholt.

Threadripper 2990WX - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /