Abo
  • Services:
Anzeige

BerliKomm startet mit kostenlosen Ortsgesprächen

Anzeige

Mit einem symbolischen ersten "Stadtgespräch" gab Berlins Wirtschaftssenator Wolfgang Branoner den Startschuß zu Berlins eigener Telefongesellschaft BerliKomm . Branoner meldete dem Regierenden Bürgermeister Eberhard Diepgen "Vollzug" und freut sich über einen besseren Start, als ihn einst der Berliner Stadtinfornationsdienst "berlin.de" hatte. Die Tochter der Berliner Wasserbetriebe wird, nachdem man bisher nur große Geschäftskunden bediente, nun auch allen Berlinern zur Verfügung stehen.

Insbesondere über Gespräche im Ortsbereich will man nun der Telekom Kunden abjagen, bietet man doch Ortsgespräche innerhalb des eigenen Netzes kostenlos an. Ortsgespräche in fremde Netze kosten 4 Pfennig die Minute. In Sachen Grundgebühr ist BerliKomm jedoch deutlich teurer, kostet der ISDN-Anschluß doch, je nach Vertragslaufzeit zwischen 44,95 DM und 59,95 DM. Wer sich für die langfristige Variante entscheidet, also einen 24 Monatsvertrag abschließt, bekommt mit den 59,95 DM Grundgebühr aber auch 960 Freiminuten für "Stadtgespäche", d.h. Gespräche im Radius von 50 km, dazu.

Das moderne Netz der BerliKomm von insgesamt über 11.000 km sei bereits durch die starke Nutzung durch die Industrie finanziert, so daß man deutliche Preisvorteile an die Privatnutzer weitergeben könne, so BerliKomm.

Stadtgespräche werden außerhalb der Freiminuten ganztags mit 4 Pfennig abgerechnet, Ferngespräche gibt es tagsüber für 12, ab 21 Uhr für 6 Pfennig die Minute. Gespräche in die Mobilnetze kosten 89 Pfennig pro Minute, abgerechnet wird immer im Sekundentakt.

Die Möglichkeit Call-by-Call zu nutzen gibt es derzeit allerdings nicht, man sei jedoch offen und warte die neuen Interconnection-Regelungen ab 2000 ab. In Sachen Internet setzt man auf die Berliner Provider, um auf diesem Weg das Surfen im Netz ohne Telefongebühren zu ermöglichen, vorausgesetzt, der Provider ist BerliKomm-Kunde. Einen eigenen Internetzugang plant man nicht.

Das Angebot ist auf Berlin und Umland beschränkt. Sollte die BerliKomm die derzeitige Ausschreibung der Berliner Verwaltung gewinnen, könnten BerliKomm-Kunden in Zukunft Landesbehörden kostenlos anrufen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  2. Lidl Digital, Leingarten
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,99€
  2. 8,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Dann besitzen Autohersteller die Tankstellen

    AlexanderSchäfer | 20:19

  2. Re: 2049

    bombinho | 20:16

  3. Re: Was richtig witzig ist, die Anmeldedaten...

    WallyPet | 20:13

  4. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Mingfu | 20:06

  5. Re: Wie immer war alles nur ein "Versehen"

    bentol | 20:02


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel