Abo
  • Services:

Nintendos Dolphin-Konsole kommt Ende 2000

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo Deutschland hat heute auf der IFA einige Details zur kommenden Konsolengeneration verlauten lassen, die in Kooperation mit IBM und Matsushita Electronics (Panasonic) entwickelt wird.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Haufe Group, Freiburg

Die auf einem modifizieren PowerPC Prozessor basierende Konsole mit dem Namen Dolphin soll schon recht weit gediehen sein, so daß man bei Nintendo guter Dinge ist, daß eine Markteinführung schon Weihnachten 2000 beginnen könnte. Damit hat sich Nintendo nicht nur in technischer sondern auch logistischer Hinsicht einiges vorgenommen, denn Dolphin wird die erste Konsole sein, die gleichzeitig in Asien, Europa und den Vereinigten Staaten zu haben sein wird. Preislich soll Dolphin für den Massenmarkt konzipiert und auch für kleine Geldbeutel finanzierbar sein.

Dolphins Herzstück besteht aus einem mit 400 MHz getakteten IBM PowerPC Chip mit dem Spitznamen Gecko. Gecko soll besonders für Grafikberechnungen optimiert worden und in IBMs 0,18 Micron-Kupfertechnologie gefertigt sein. Die Fertigungskapazitäten sollen schon bereit stehen. Von Matsushita kommt das im Dolphin integrierte DVD-Laufwerk, das nicht nur besonders schnell, sondern auch mit einem speziellen Kopierschutzmechanismus versehen sein soll, damit nur Nintendo-DVDs im Gerät funktionieren. Weitere Details sollen im September auf der ECTS in London bekanntgegeben werden. Zum Thema Internet hält sich Nintendo derweil sehr bedeckt, man beobachte den Markt, wolle aber noch keine weiteren Worte darüber verlieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

      •  /