Abo
  • Services:

Open Portal: YAPS geht online

Artikel veröffentlicht am ,

Yet another portal site
Yet another portal site
Portalseiten gibt es viele - kaum eine Firma im Internetbereich plant oder besitzt nicht schon eines der Tore zur Onlinewelt, doch ein etwas anderes Portal wurde jetzt aus der Betaphase entlassen und bietet den Nutzern einen ungewöhnlichen Personalierungsfreiraum.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. USU GmbH, Möglingen bei Stuttgart, deutschlandweit (Home-Office)

Bei YAPS - yet another portal site - bestimmt die Internet-Gemeinde die Inhalte selbst. Die Nutzung des Dienstes ist kostenlos.

Wie bei herkömmlichen Portalsites auch, kann sich der registrierte Besucher seine individuelle, persönliche Startseite aus einem umfangreichen Informations- und Dienstleistungsangebot zusammenstellen. Beim Aufruf von Yaps hat er so die Informationen auf seiner Startseite die er benötigt.

Dabei kommen die Inhalte nicht von einer internen Redaktion, sondern durch eine neu entwickelte Software ist es jedem interessierten Betreiber einer Website möglich, Teil-Inhalte seines Angebots als sogennanten "iBlock" in YAPS zu integrieren und dem Nutzer so zur Verfügung zu stellen.

Während einer dreimonatigen Betaphase, die Ende Mai began, haben bereits ca. 150 User YAPS auf Herz und Nieren getestet und dabei Ihre Wünsche und Ideen in das ehrgeizige Projekt einfließen lassen.

YAPS ist ein Gemeinschaftsprojekt der Billiton Internet Services GbR und einigen engagierten Entwicklern.

Golem.de ist Content-Partner von YAPS.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,66€

Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    •  /