Abo
  • Services:

D2 startet mit WAP-Portal und Bezahlen via Handy

Artikel veröffentlicht am ,

Für 39 Pfennig surfen D2-Kunden mit WAP-fähigen Handys im Internet, als Einstiegsseite liefert man mit dem D2-WAP-Portal das Tor zum mobilen Internet-Trip gleich mit.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. GoDaddy Operating Company, LLC., Hürth

Neben aktuellen Informationen sollen vor allem Tips fürs mobile Surfen vermittelt werden. Mit D2-Friends OnAir wird auch eine Buddy-Liste angeboten. Zudem will D2 mit einer offenen Plattform neben Yahoo, n-tv und dem Handelsblatt weitere Partner gewinnen. Schlüssel dazu soll ein Micropayment-System sein, das D2 in sein WAP-Portal integriert hat und Zugriffe auf die Inhalte der Partner somit kostenpflichtig machen kann.

In Sachen GPRS kann man sich bei D2, ebenso wie bei Viag Interkom eine Flatrate vorstellen, da keine zeitabhängigen Kosten anfallen.

Auch normales Online-Shopping will D2 einfacher machen und bietet mit D2-Cash die Möglichkeit, Online-Einkäufe ohne Kreditkarte über das Handy zu bezahlen. Der Rechnungsbetrag erscheint auf der nächsten Handyrechnung. Ein Pilotanwendung zeigt man unter www.d2serviceworld.de .

D2 schreibt zusammen mit Nokia den "D2-Developer-Award" aus, um pfiffige Anwendungskonzepte rund um den mobilen Inernet-Dienst zu finden. Den Siegern winken Preisgelder von 100.000.- DM.

Das Zusammenwachsen von Festnetz und Mobilfunk will man mit D2-TwinStar voranbringen. Ab dem 1. September werden Gespräche vom Festnetz zum Mobilfunkanschluß mit 49 Pfennig in der Hauptzeit und 39 Pfennig pro Minute in der Nebenzeit abgerechnet. Gespräche zum eigenen Handy kosten ganztags 39 Pfennig, ebenso in der Gegenrichtung vom Handy zum eigenen Festanschluß. Über ein intelligentes Gesprächsmenagement will man dafür sorgen, das kein Anruf mehr ins Leere geht, Voraussetzung ist dabei ein Preselection-Vertrag mit Arcor, dafür gibt es dann aber eine gemeinsame Voice-Mailbox.

Zudem senkt man zum 1. September die Preise im Preipaid-Berich D2-CallYa auf 1,69 tagsüber und 69 Pfennig nachts. Netzinterne Telefonate, also von D2 nach D2, werden mit 39 Pfennig abgerechnet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,75€ + Versand
  2. bei dell.com
  3. 229,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
    Digitalfotografie
    Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

    War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    God of War im Test: Der Super Nanny
    God of War im Test
    Der Super Nanny

    Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
    Von Peter Steinlechner

    1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

      •  /