Abo
  • Services:

Viag Interkom: Flatrate dank GPRS?

Artikel veröffentlicht am ,

Nach der Regulierungsentscheidung zu den "Point to Multipoint" (PMP) Frequenzen vom 27. August kündigt Viag an, ab Oktober die ersten Kunden per Richtfunk anschließen zu wollen.

Stellenmarkt
  1. FTI Ticketshop GmbH, München
  2. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart

Dabei setzt man auf die bereits vorhandene Mobilfunk-Infrastruktur, die nun verstärkt unter dem Dach von Genion auch für Angebote der Datenkommunikation im Ortsbereich genutzt werden soll.

Als Bremse für das Vorhaben, den kompletten Kundenanschluß über WLL zu realisieren, ist der bisher nicht rechtskräftig geklärte Zugang zur in-House Verkabelung, gehören die Hausverteiler doch der Telekom.

Nach einem Preismodell für GPRS gefragt, stellte Hans-Burghardt Ziermann, Geschäftsführer Privatkunden bei Viag Interkom, eine Flatrate in Aussicht.

Darüber hinaus zieht man bei Viag eine positive Zwischenbilanz. So konnte man bereits 400.000 Kunden im Mobilfunkbereich gewinnen. Darunter sind mittlerweile etwa 10.000 Kunden, die Genion nutzen. Bis zum Jahresende will man 700.000 bis 800.000 Kunden in diesem Bereich gewinnen.

Ein weiterer Aspekt in Strategie von Viag ist die Schaffung länderübergreifender Angebote, da man auch über Mobilfunklizenzen in Österreich und der Schweiz verfügt.

Zudem läge man beim Umsatz gut im Plan, so Maximilian Ardelt, Vorsitzender der Geschäftsführung von Viag Interkom, und ist zuversichtlich, das Umsatzziel von 1,3 Milliarden DM im aktuellen Geschäftsjahr zu erreichen. Die Hälfte des Umsatzes erwirtschaftet man dabei im Geschäftskundenbereich, wo man derzeit auf über 1500 große Firmenkunden, darunter die HypoVereinsbank, BMW und die Lufthansa verweisen kann.

Im Internetbereich bedient man mit planet-interkom etwa 130.000 Kunden, im Festnetzbereich kann man keine Steigerungen vorweisen und bleibt im Bereich von 10 bis 12 Millionen vermittelten Telefonminuten pro Tag.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /