Abo
  • Services:

Arcor-ISDN: Komplettanschluß von Mannesmann

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 1.September bietet Arcor in zehn Großstädten einen Komplettanschluß an - auch Ortsgespräche laufen dann über den Telekom Konkurrenten, wie das Unternehmen heute im Rahmen der IFA mitteilte.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. Hays AG, Raum Stuttgart

In Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hannover, Essen, Nürnberg und Stuttgart kann Arcor dann Telekommunikation aus einer Hand anbieten. Die Grundgebühr für den ISDN-Anschluß ist dabei mit 39,90 DM etwas günstiger als bei der Telekom.

Die Kosten für Gespräche liegen hingegen sehr eng an den Tarifen der Telekom, bzw. leicht darüber. Im Tarif "Arcor Sunny" für zusätzlich 9,90 DM im Monat telefoniert man unter der Woche innerorts zwischen 9 und 18 Uhr für 6 Pfenig, Abends und Nachts für 3 Pfennig. Ferngespräche gibt es ab 11 bzw. 6 Pfennig die Minute. Abgerechnet wird dabei im Minutentakt. Wer bereit ist, knapp 70,- DM an Grundgebühr zu zahlen, erhält bei "sunny pro" zusätzlich 5 Prozent Rabatt auf alle In- und Auslandsgespräche.

Das Versprechen "Internet inklusive" zeigt sich aber leider als reiner Werbespruch, denn Arcor versteht darunter nur ein Internet-By-Call Angebot ohne Grundgebühr. Der Preis ist mit 3,9 Pfennig jedoch recht passabel.

Realisiert wird das Angebot über die von der Telekom gemieteten Zugängen zum Endkunden, lediglich in dünner besiedelten Regionen will Arcor auf den Wireless Local Loop zurückgreifen. Die Ausbreitung des Angebots orientiert sich zunächst an den zehn ersten Städten plus Mainz und wird jeweils ins Umland ausgeweitet. Ende nächsten Jahres will man 30 weitere Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern angeschlossen haben. Bis Oktober diesen Jahres sollen aber bereits die gesamten Vorwahlgebiete der 10 ersten Städte ans Arcornetz angeschlossen sein.

Für Vielsurfer bietet Arcor die Tarifpakete Arcor-Online. Dabei erhält man für 9,90 DM drei Freistunden und für 29,90 DM achteinhalb Freistunden. Zu den neuen Online-Aktivitäten von Arcor zählt auch ein eigenes Portal, das ab September stehen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. (-80%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /