Abo
  • Services:

Arcor-ISDN: Komplettanschluß von Mannesmann

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 1.September bietet Arcor in zehn Großstädten einen Komplettanschluß an - auch Ortsgespräche laufen dann über den Telekom Konkurrenten, wie das Unternehmen heute im Rahmen der IFA mitteilte.

Stellenmarkt
  1. Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, Neuss
  2. GERMO GmbH, Sindelfingen

In Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hannover, Essen, Nürnberg und Stuttgart kann Arcor dann Telekommunikation aus einer Hand anbieten. Die Grundgebühr für den ISDN-Anschluß ist dabei mit 39,90 DM etwas günstiger als bei der Telekom.

Die Kosten für Gespräche liegen hingegen sehr eng an den Tarifen der Telekom, bzw. leicht darüber. Im Tarif "Arcor Sunny" für zusätzlich 9,90 DM im Monat telefoniert man unter der Woche innerorts zwischen 9 und 18 Uhr für 6 Pfenig, Abends und Nachts für 3 Pfennig. Ferngespräche gibt es ab 11 bzw. 6 Pfennig die Minute. Abgerechnet wird dabei im Minutentakt. Wer bereit ist, knapp 70,- DM an Grundgebühr zu zahlen, erhält bei "sunny pro" zusätzlich 5 Prozent Rabatt auf alle In- und Auslandsgespräche.

Das Versprechen "Internet inklusive" zeigt sich aber leider als reiner Werbespruch, denn Arcor versteht darunter nur ein Internet-By-Call Angebot ohne Grundgebühr. Der Preis ist mit 3,9 Pfennig jedoch recht passabel.

Realisiert wird das Angebot über die von der Telekom gemieteten Zugängen zum Endkunden, lediglich in dünner besiedelten Regionen will Arcor auf den Wireless Local Loop zurückgreifen. Die Ausbreitung des Angebots orientiert sich zunächst an den zehn ersten Städten plus Mainz und wird jeweils ins Umland ausgeweitet. Ende nächsten Jahres will man 30 weitere Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern angeschlossen haben. Bis Oktober diesen Jahres sollen aber bereits die gesamten Vorwahlgebiete der 10 ersten Städte ans Arcornetz angeschlossen sein.

Für Vielsurfer bietet Arcor die Tarifpakete Arcor-Online. Dabei erhält man für 9,90 DM drei Freistunden und für 29,90 DM achteinhalb Freistunden. Zu den neuen Online-Aktivitäten von Arcor zählt auch ein eigenes Portal, das ab September stehen soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /