Abo
  • Services:

ScanBook - Neuer preiswerter 3D Scanner

Artikel veröffentlicht am ,

Dimension 3D-Systems bietet ab sofort einen neuen 3D-Scanner für den Einsatz in Internet- und CD-ROM-Applikationen, Screen Design und Computerspielen. Das 3D ScanBook soll durch vereinfachte Handhabung, verbesserte Funktionalität sowie ein attraktiveres Preis-Leistungsverhältnis glänzen.

Stellenmarkt
  1. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Deutschland, Freiburg im Breisgau
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Das 3D ScanBook ist kompakt, tragbar und gewährleistet eine automatisierte Bildaufnahme mit Drehtelleransteuerung. Laut Dimension 3D ist es sowohl für Scaneinsteiger als auch Scanprofis geeignet. Der Fokus von Dimension 3D bei der Entwicklung des neuen 3D ScanBooks richtete sich auf Anwenderfreundlichkeit, verbesserte 3D-Scanfunktion und damit auch bessere Scanergebnisse.

"3D ScanBook ist 3D ScanFun verbunden mit professionellen Scanergebnissen", so Dimension 3D Marketingleiter Thomas Nacken. "Die gescannten Objekte sind naturgetreu, gestochen scharf und beweglich - einfach real. Mit der "Professional Version" kann Dreidimensionales von allen Seiten texturiert -sogar von unten- betrachtet werden."

Das 3D ScanBook wird ab Anfang September für 6.499 DM angeboten. Die etwa 25.000 DM kostende Professional Version wird zudem mit dem von Dimension 3D entwickelten 3D Softwarepaket, der 3D ScanWare ausgestattet und kann damit 3D-Objekte inklusive Texturen einscannen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. und 50€-Steam-Guthaben erhalten

Folgen Sie uns
       


HTC U12 Plus - Hands on

Das U12+ ist HTCs Top-Smartphone des Jahres 2018. Der taiwanische Hersteller setzt bei dem Gerät auf Dualkameras vorne und hinten, einen berührungsempfindlichen Rand und Hardware im Oberklassebereich. Golem.de hat sich das Smartphone in einem ersten Hands On angeschaut.

HTC U12 Plus - Hands on Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /