Abo
  • Services:

Thomson präsentiert MP3-Player Lyra

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Lyra bringt nun auch der französische Unterhaltungselektronik-Konzern Thomson einen portablen MP3-Player auf den Markt. Thomson entwickelte zusammen mit dem Frauenhofer Institut das MP3-Format und hält 8 von 18 Lizenzen auf denen das MP3-Format basiert.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg

Das im Vorfeld der IFA in Berlin präsentierte Gerät spielt neben MP3-Files auch im G2-Format (Real Networks) codierte Dateien ab.


MP3-Player Lyra

Ausgestattet mit einem 6-zeiligen beleuchteten LCD-Display, das Informationen über Titel, Interpret und Album sowie die Spielzeit wiedergibt, ist Lyra ein elegantes Schmuckstück in den Reihen der MP3 Player.

Mit im Paket liegen neben den benötigten Anschlußkabeln auch die Software RealJukebox, Batterien und eine 64 MByte Flashkarte sowie ein Gerät zum Bespielen der Datenmodule. Der Player soll in Deutschland zum Preis von 599,- DM auf den Markt gebracht werden.

Aber auch im DVD-Bereich wartet Thomson mit einigen Neuigkeiten auf. Von Fernsehgeräten mit eingebauten DVD-Playern bis hin zu einem 5-fach-DVD-Wechsler. In Zusammenarbeit mit Alcatel will man zudem neue Produkte im Bereich der Internettelefonie vorstellen.

Im Bereich Videorekorder hält die Spracherkennung Einzug. Mit der Ausstattung NaviVox soll die Programmierung von Videorekordern per Spracheingabe möglich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-31%) 23,99€
  3. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /