Abo
  • Services:

Ab September Vermittlungsprovision bei eBay.de

Artikel veröffentlicht am ,

Schluß mit kostenlos
Schluß mit kostenlos
In einem Brief an die Mitglieder von eBay.de wurden eine Reihe neuer Features angekündigt: Am gravierendsten ist davon sicherlich die ab 1. September erhobene drei-prozentige Vermittlungsprovision.

Stellenmarkt
  1. Clariant SE, Frankfurt, Sulzbach
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Zu den "positiven" Neuerungen zählt die Möglichkeit, in Zukunft die Waren auch in der amerikanischen Version von eBay anbieten zu können. Eine Online-Übersetzung sowie eine nicht näher spezifizierte Hilfe bei der Zahlungsabwicklung für internationale Geschäfte ergänzen diese Funktion.

In den nächsten Wochen wird außerdem eine verbesserte Suchfunktion zur Verfügung stehen, die das Auffinden von Last-Minute Artikeln, Auktionsnummern, Postleitzahlen und ähnlichem erleichtern soll.

Auch die Option, Gesuche aufzugeben, soll bald folgen: Sobald der gesuchte Artikel eingetragen wird, bekommt man eine E-Mail.

Die Bannerwerbung auf eBay wird auf Wunsch vieler Anwender abgestellt. Dafür wird die schon erwähnte Provision in Höhe von 3 Prozent eingeführt, die der Verkäufer bei erfolgreicher Vermittlung an eBay abführen muß. Über einem Warenwert von 1000 DM sinkt der Satz auf 1,5 Prozent.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  2. (u. a. Pacific Rim Uprising, Game Night, Greatest Showman, Lady Bird, Ghostland, Weltengänger)
  3. WLAN-Repeater 21,60€, 8-Port-Switch 26,60€, Nano WLAN USB-Adapter 5,75€)
  4. (heute u. a. Dockin Bluetooth-Lautsprecher)

Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /