Abo
  • Services:

Für 40 Pf in deutsche Mobilfunknetze telefonieren

Artikel veröffentlicht am ,

Die kleine Telefongesellschaft 01051 aus Düsseldorf bietet ab sofort preiswerte Verbindungen in alle deutschen Mobilfunknetze an.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Software AG, Darmstadt

Für nur 40 Pfennig in der Minute kann man rund um die Uhr in die Netze von D1 und D2 sowie e-plus und Viag Interkom telefonieren.

Möglich werden solche Tarife durch Umleitung der Gespräche in die USA was teilweise zu amerikanischen Tönen - sprich Besetztzeichen - in der Leitung führt.

Unter der Netzbetreibervorwahl 01051 ist damit tagsüber die billigste Verbindung zu Mobilnetzen im Inland möglich. In der Nebenzeit ab 18.00 und am Wochenende ist Viatel mit 01079 und 36,5 Pfennig pro Minute immer noch günstiger.

Leider rechnet 01051 im Minutentakt ab, d.h. kurze Gespräche ins Mobilnetz sind über den Sekundenabrechner Teldafax (01030) mit 48 Pfennig unter Umständen günstiger.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. und Vive Pro vorbestellbar

Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /