Abo
  • Services:

AOL Europe startet Netscape Online in UK

Artikel veröffentlicht am ,

AOL Europe startet heute in Großbritannien Netscape Online, einen neuen Internet-Service ohne monatliche Grundgebühr. Der neue Internet-Dienst zielt auf das Marktsegment der kostenbewußten "Do-it-yourself"-Nutzer ab, denen Netscape Online eine Kombination von Inhalten, Community und Features auf Basis der AOL-Infrastruktur bieten will.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Andreas Schmidt, President and CEO AOL Europe: "Der Dienst profitiert sowohl von der Stärke der Marke Netscape als auch von der hochmodernen AOL-Infrastruktur. Netscape steht für das Internet schlechthin. Die Marke ist der Pionier des Internets weltweit. Netscape Online bietet das beste interaktive Erlebnis in diesem Marktsegment."

Zum Vertrieb von Netscape Online ist AOL Europe eine Partnerschaft mit dem britischen Handelskonzern Kingfisher Group PLC eingegangen. Zum ersten Mal wird AOL Europe eine seiner Marken über eine Warenhauskette vertreiben. Ab dem 1. September ist die Netscape Online-Zugangssoftware in landesweit über 800 Woolworths-Filialen in Großbritannien kostenlos erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /