• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Zeitschrift "ComputerBild Spiele" ab November

Artikel veröffentlicht am ,

Bildmontage
Bildmontage
Der Axel-Springer Verlag baut sein Geschäft mit Computerzeitschriften weiter aus und bringt ab November monatlich die Zeitschrift "Computer-Bild Spiele" heraus.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg

Die Diversifizierung erfolgt fast genau drei Jahre nach Start des überaus erfolgreichen Titels ComputerBild, der mit einer Million verkaufter Exemplare europaweit führend ist.

Jeder Ausgabe der ComputerBild Spiele wird eine CD-Rom beigelegt sein, die aktuelle Demos, Patches und Treiber beinhaltet.

Das von ComputerBild Chefredakteur Harald Kuppek entwickelte Blatt soll sich an eine durchmischte Altersgruppe richten und im Stil des Stammblattes gehalten werden.

Über den Copypreis oder die Startauflage schweigt man sich bei Springer noch aus - dennoch ist zu erwarten, daß den etablierten Spielezeitschriften vor allem über einen niedrigen Copypreis eingeheizt werden soll.

Interessantes Detail am Rande: Die Domains computerbild-spiele.de und computerbildspiele.de sind bislang nicht registriert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 375,20€

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
    •  /