Abo
  • Services:
Anzeige

Viag Interkom: WAP-Dienste auf der IFA

Anzeige

Neben Telefonieren soll man in Zukunft mit Handys auch unterwegs im Internet surfen können, ohne einen tragbaren Computer anschließen zu müssen - der WAP-Dienst (wireless application protocol) macht das Surfen auf dem Handy-Display möglich.

Nun will auch Viag Interkom als Betreiber des E2-Netzes auf der IFA '99 erste WAP-Dienste vorstellen und kündigte nach der Konkurrenz nun auch die Einführung von GPRS an, womit eine Verbesserung der Datenübertragungs-Geschwindigkeit erreicht werden soll.

Die Inhalte für die WAP-Dienste werden aus der hauseigenen Portalseite Planet Interkom kommen und Nachrichten sowie Serviceangebote beinhalten. Zusätzlich können speziell für das Handy aufbereitete Nachrichten vom Handelsblatt oder der Süddeutschen Zeitung abgerufen werden.

Als erster Netzbetreiber zeigt Viag außerdem auf der IFA, wie der Nutzer seine persönliche WAP-Startseite via Handy zusammenstellen kann.

Bislang fehlt es allerdings am Wichtigsten: Den WAP-Handys. Denn nur mit diesen können die Internet-Mobildienste genutzt werden. Nur Siemens hat zur Zeit eines im Angebot - andere Hersteller wie Nokia haben zwar auf der CeBIT entsprechende Handys vorgestellt, doch in den Läden ist davon bislang nichts zu sehen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  2. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Rocketlab

    Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland

  2. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  3. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  4. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  5. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  6. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  7. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  8. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  9. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  10. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  2. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz
  3. Verbraucherschutz Bundeskartellamt checkt Vergleichsportale

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

  1. Re: Als einziger Hersteller von Smartphones hat...

    metal1ty | 07:41

  2. Re: You are not prepared!

    Phone | 07:38

  3. Re: 20 Jahre zu spät...

    Gurumeditation87 | 07:31

  4. Re: Art 38 GG Abs. 1 gilt also nicht für...

    Icestorm | 07:28

  5. Re: von wegen 100% Löschquote :-( - Google...

    bark | 07:10


  1. 07:40

  2. 16:59

  3. 14:13

  4. 13:15

  5. 12:31

  6. 14:35

  7. 14:00

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel