Abo
  • Services:

Sicherheitslücke in Psion-Serie-5-Geräten behoben

Artikel veröffentlicht am ,

Im Betriebssystem EPOC32 der Psion Palmtops Serie5 wurde schon vor einiger Weile ein Bug entdeckt, der es einem potentiellen Angreifer mittels einer entsprechend vorbereiteten CompactFlash Karte erlaubt, die Paßwortabfrage zu umgehen, Daten auszuspionieren und auf CompactFlash Karte zu kopieren - eine Gruppe von engagierten Psion Nutzern hat nun in ihrer Freizeit eine Lösung für das Problem gefunden.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  2. Hays AG, Berlin

Vor einigen Tagen ist es Heinz-Martin Weigand (heinz_m_weigand@csi.com) gelungen, ein Gegenmittel zu finden, das diese Angriffe unmöglich macht. Ralf Klueber und Sven Müller (smueller@incase.de) haben den Patch programmtechnisch umgesetzt und ihn nun zum kostenlosen Download auf der PsionWelt Webseite bereitgestellt. Wer eine Gegenleistung erbringen will, wird darum gebeten, die Psion Welt zu unterstützen.

Der Patch soll bisher erfolgreich auf allen Geräten der Serie5 (Serie5, Serie5 mx, Serie5 mx Pro) auf Wirksamkeit getestet worden sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. und Far Cry 5 gratis erhalten
  3. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /