Abo
  • Services:

Grafikkartenhersteller Hercules vor dem Aus?

Artikel veröffentlicht am ,

Abwärts ?
Abwärts ?
Gerüchten zufolge soll Hercules Computer Technology seit kurzem keine Produkte mehr ausliefern und einer ungewissen Zukunft ins Auge sehen. Gegenüber dem US-Magazin Maximum PC habe eine nicht näher benannte Quelle mitgeteilt, daß das Hercules Management zurückgetreten ist und fast alle Mitarbeiter dem gefolgt ist.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig

Die seit Freitag durchs Netz schwirrenden Gerüchte besagen zudem, daß Hercules nicht nur keine Produkte mehr ausliefert sondern aus finanziellen Gründen im Verlauf dieser Woche Konkurs anmelden müsse.

Maximum PC hat daraufhin schon einmal die US-amerikanischen Konkurs-Verzeichnisse durchsucht und noch keinen Eintrag zu dem seit 1982 existierenden Grafikkartenhersteller gefunden. Eine offizielle Stellungnahme von Hercules liegt indies noch nicht vor.

Hercules liefert derzeit eine der schnellsten Grafikkarten mit NVIDIAs TNT2-Chip aus und ist bekannt dafür, Grafikchips immer am Rande der Spezifikationen zu betreiben, um ein Quentchen mehr Leistung bieten zu können. In Deutschland sind Grafikkarten von Hercules, wenn überhaupt, nur sehr schwer zu bekommen.

Hercules Deutschland konnte auf Nachfrage das Gerücht weder bestätigen noch dementieren, da man hier zu Lande selbst noch im Unklaren ist und auf eine Meldung aus den Staaten wartet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 31,99€
  4. 14,99€

Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /