Abo
  • Services:

Tomorrow zwischen Bullen und Bären

Artikel veröffentlicht am ,

In netter Gesellschaft
In netter Gesellschaft
Die Verlagsgruppe Milchstraße (TV-Spielfilm, Tomorrow, Max, Amica u.a.) bündelt seine Internetaktivitäten in der neuen Tomorrow Internet AG und plant zum Jahresende den Börsengang.

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Die Kernaktivität dieser Gesellschaft ist die Online-Umsetzung der Printtitel der Milchstraße zu Internet-Portalen. Dabei wird vom Immobilienführer als Ableger der Immobilienzeitschrift Bellevue bis zum persönlichen Fitness-Trainer von Fit for Fon, von Programmi TV-Spielfilm bis hin zum Internet-Guide Tomorrow alles umgesetzt, was die Milchstraße zu bieten hat.

"Die Milchstraße ist damit der erste große Zeitschriften-Verlag, der seine Internet-Aktivitäten an die Börse bringt", erklärt Milchstraßen-Gründer und Verleger Dirk Manthey.

Vorstandsvorsitzender der Tomorrow Internet AG wird Christian Hellmann, der bislang als Chefredakteur und Geschäftsführer in der Verlagsgruppe Milchstraße die Bereiche TV-Spielfilm, Fernsehen und Online managte. "Die Online-Redaktionen werden massiv ausgebaut und sämtliche Internet-Angebote thematisch erweitert", erklärt Christian Hellmann. "Damit verfolgen wir das gleiche Ziel wie der Milchstraßen-Printverlag: Wir wollen Marktführer bei unseren Angeboten sein.

Die Tomorrow Internet AG setzt darauf, die einzelnen Internet-Portale mit E-Commerce-Möglichkeiten zu verbinden«, so Christoph Schuh. "Unser Ziel ist es, die größte Vermarktungseinheit in Deutschland zu bilden."

Dabei bleibt zu hoffen, das sich die inhaltliche Qualität der Online-Angebote nicht an Tomorrow, dem jüngsten Sproß der Milchstraßenfamilie orientiert - bezieht die Redaktion doch mit gewisser Regelmäßigkeit regelrecht Prügel aus Fachkreisen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /