Abo
  • Services:

Futuremark rügt AMD wegen Benchmarks

Artikel veröffentlicht am ,

Futuremark , der Hersteller des 3DMark 99 Benchmarks , hat AMD offiziell für die Nutzung einer für Athlon optimierten 3DMark 99 Version gerügt, mit der fälschlicherweise der Eindruck erweckt wurde, daß es sich um den offiziellen Benchmark handle.

Stellenmarkt
  1. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

AMD hat diesen einigen der Testsysteme für die Presse beigelegt und in der Dokumentation auch darauf hingewiesen. Auf der AMD Athlon-Webseite wurden die Ergebnisse jedoch ohne den Hinweis auf die spezielle Version des Benchmarks angegeben, die sich vom 3DMark 99 und 3DMark 99 PRO in einer spezifischen DLL unterscheidet.

Futuremark weist deshalb darauf hin, daß kein anderer CPU-Hersteller bisher eigene Optimierungen am 3DMark 99 durchgeführt hat, daß AMDs Veränderungen nicht abgesegnet gewesen wären und daß damit die von AMD veröffentlichten oder durch die veränderte DLL herausgekommenen 3DMark 99 Benchmark-Ergebnisse nicht den offiziellen 3DMark 99 Rahmenbedingungen entsprächen.

Futuremark fordert AMD auf, die veränderte DLL nicht an Endkunden weiterzugeben und für veröffentlichte Benchmarkergebnisse einzusetzen. Der Versprung des AMD Athlon gegenüber Intels Pentium III lag mit der modifizierten 3DMark 99 Version bei etwa 30 Prozent. Mit dem von den Golem Network News eingesetzten offiziellen 3DMark 99 lag der Athlon im Vergleichstest allerdings, bei jeweils aktivierter 3DNow! (AMD) bzw. ISSE (Intel), dennoch in der Leistung leicht über der des Pentium III.

Die Ergebnisse dürften sich weiter zugunsten des Athlon wenden, wenn der jetzt angekündigte 3DMark 2000 mit erweiterte Unterstützung für die Multimedia-Befehlserweiterungen der x86-Prozessorhersteller ausgeliefert wird. Der 3DMark testet die 3D-Grafikleistung eines Systems, das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Leistung in besonders anspruchsvollen 3D-Spielen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /