Abo
  • Services:

Intel gibt Grafikchip-Entwicklung auf

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Intels Consumer-Grafikchips nur kurze Zeit mit der schnellen Entwicklung des Marktes mithalten konnten, wird Intel die Entwicklung in diesem Bereich einstellen, wie US-Medien berichten. Die i740 und i752 Grafikchips konnten keine nennenswerte Marktanteile gewinnen und wurde in Leistung und Preis schnell von der Konkurrenz überholt, was den Rückzug des x86-Prozessor-Marktführers aus diesem Markt erklärt.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Der i740, der i752 und der nicht mehr auf den Markt gekommene Nachfolger, der i754 basieren auf der gleichen Technologie, die von Real3D entwickelt wurde, einer Firma in die Intel investiert hatte. Ebenfalls eingestellt wurde übrigens der Notebook-Grafikchip mit dem Codenamen "Mont Blanc".

Intel wird jedoch weiterhin Chipsätze herstellen, in die Grafikprozessoren integriert sind, sich jedoch damit mehr um die Niedrig-Preis-PCs bemühen. Dazu gehören z.B. die Intel 810 und 811 Chipsätze.

Kommentar:
Der Rückzug Intels aus dem sich rasant entwickelnden und harten Grafikchipmarkt kommt nicht überraschend. Selbst der für Ende des Jahres angekündigte i754-Grafikprozessor hätte voraussichtlich keine großen Chancen gegen die Konkurrenz aus NVIDIA, 3dfx, ATI und S3 gehabt und wäre schnell zum Verlustgeschäft geworden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Apple.de bestellbar
  2. 57,99€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /