Abo
  • Services:

Giga: "E-Rationalisierung" beflügelt Aktien

Artikel veröffentlicht am ,

Der verstärkte Einzug des Internet in die Wirtschaft wird die Gewinne vieler Unternehmen und damit auch die Aktienkurse kräftig nach oben schnellen lassen - zu dieser Schlussfolgerung kommt die Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft Giga Information Group in ihrer jüngsten Studie "E-Commerce Cost Savings".

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Affalterbach
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Flensburg

Im Unterschied zur landläufigen Meinung werde der größte Profit allerdings nicht mit elektronischem Handel erzielt, sondern aufgrund von Kosteneinsparungen durch die betriebliche Nutzung der Datennetze.

Die Auguren schätzen, daß der Wirtschaft allein hierdurch schon in diesem Jahr weltweit zusätzliche Gewinne von rund 15 Milliarden Euro entstehen. Bis zum Jahr 2002 werden sich diese Gewinne auf rund 3,5 Billionen Euro mehren, heißt es in der Studie.

Giga-Analyst Andrew Bartels schreibt in dem Report: "Die Umsätze im elektronischen Handel sind nur die Spitze des Eisberges. Durch die Kosteneinsparungen entsteht den Unternehmen ein Vielfaches davon an wirtschaftlichen Vorteilen. Die E-Rationalisierung stellt die nächste große Rationalisierungswelle in der Wirtschaft dar."

Nach Kalkulationen von Giga lassen sich durch die elektronische Kostenersparnisse Gewinnmargen von bis zu 80 Prozent erzielen. Der dazu notwendige Aufwand in bezug auf Computersysteme und Software sei vernachlässigbar gering, meint Bartels.

Hingegen ließen sich beim Internet-Handel bestenfalls Gewinnmargen von 20 Prozent erzielen, oftmals sogar nur 10 Prozent. Dies sei auch der Grund für die zum überwiegenden Teil immensen Verluste der Internet-Highflyerfirmen: Diese jungen Unternehmen hätten praktisch keine brachliegenden Einsparungspotentiale und seien völlig auf das Geschäft aus dem Internet-Handel angewiesen.

Giga-Experte Andrew Bartels faßt zusammen: "Die Unternehmen sollten sich auf Kosteneinsparungen durch das Internet konzentrieren und gleichzeitig einen Markennamen aufbauen. Profitable Umsätze über die Datennetze sind derzeit jedenfalls kaum in nennenswertem Maße zu erzielen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
Galaxy Note 9 im Test
Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
  2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
  3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

    •  /