Abo
  • Services:

MS-Audio 4 gecrackt

Artikel veröffentlicht am ,

Kurz nachdem Microsoft die Windows Media Technologies 4 offiziell fertiggestellt hat, haben findige Programmierer das dort integrierte, sichere Audioformat geknackt. Microsofts WMA-Audioformat ermöglicht es Musik-Anbietern, Musikstücke für einzelne Kunden erst dann abspielbar zu machen, wenn diese sich registriert oder dafür gezahlt haben. Dabei beschränkt sich die Wiedergabe auf eben diesen Kunden, die weitere Verbreitung an andere Personen wird damit effektiv verhindert - zumindest laut Microsoft.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

Die unabhängige US-Musikwebseite D-Music hat nach eigenen Aussagen vor kurzem von einem anonymen Leser eine Datei mit dem klangvollen Namen "unfuck.exe" erhalten, mit der WMA-Musikdateien von ihrer Verschlüsselung "befreit" werden und auf jedem Rechner abgespielt werden können. Dabei entschlüssele "unfuck.exe" die Dateien, anstatt sie einfach über eine Soundkarte abzuspielen und gleichzeitig wieder aufzunehmen, wie es von bereits bekannte Tools bekannt ist. Der Crack steht übrigens auf D-Music nicht zum Download bereit, dürfte jedoch schon durchs Netz geistern.

Grund für die schnelle Verfügbarkeit eines Cracks für Microsofts leistungsfähige Windows Media Technologies 4 dürften hauptsächlich die strengen US-Krypto-Exportregelungen sein, die auch den Mitgliedern der SDMI gelten. Damit wird die SDMI eigentlich ad absurdum geführt, soll sie doch einen internationalen Standard für sichere Musik-Distribution etablieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. und 4 Spiele gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /