Abo
  • Services:
Anzeige

ComputerPartner - Top 25 der Systemhäuser

Anzeige

Die IT-Fachhandelszeitschrift ComputerPartner veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Beratungsunternehmen Lünendonk Consultancy + Research jetzt erstmals eine Übersicht über die 25 umsatzstärksten Systemhäuser in Deutschland.

Das größte Systemhaus in Deutschland ist demnach GE Compunet Computer in München mit 2,2 Milliarden DM Umsatz. Weit dahinter liegt das Debis Systemhaus mit einem Umsatz von 788 Millionen DM, gefolgt von der Niedernberger M + S Elektronik AG mit 734 Millionen DM Umsatz. Auf Rang vier konnte sich mit 407 Millionen DM Umsatz die ADA Systemhaus Holding vor der Berliner Gedas GmbH mit 405 Millionen DM Umsatz plazieren.

Die Top 25 erzielten 1998 einen Gesamtumsatz von 8,5 Milliarden DM. Das sind fast zehn Prozent des Gesamtumsatzes im Informationstechnik-Markt. Mit einer Wachstumsrate von 36 Prozent liegen die Systemhäuser sogar über der Rate der 20 größten deutschen Standardsoftware-Unternehmen, die um 34 Prozent zulegen konnten, sowie über der Wachstumsrate der deutschen Top 25 unter den IT-Beratungsunternehmen (30 Prozent), so die Zeitschrift.

Fast jedes vierte Spitzen-Systemhaus ist laut "ComputerPartner" im Vergleich zum Vorjahr 1998 um mehr als die Hälfte gewachsen. Knapp ein Drittel konnte seinen Umsatz um 40 bis 49 Prozent steigern. Etwa zwölf Prozent wiesen Zuwachsraten zwischen 30 und 39 Prozent auf und lagen damit eng am Durchschnittswert von 35 Prozent. Nur acht Prozent mußten sich mit einem einstelligen Umsatzwachstum zufrieden geben. Die enormen Steigerungsraten beruhen häufig auf der Übernahme anderer Gesellschaften, so die Zeitschrift.

Im Jahresdurchschnitt beschäftigten die großen deutschen Systemhäuser 1998 zusammen 15.671 Mitarbeiter - 35 Prozent mehr als noch 1997. Bei nahezu allen Systemhäusern (95 Prozent) stieg das Personalaufkommen im zweistelligen Bereich. Der Anteil des Handelsgeschäfts am Gesamtumsatz, der bei den Systemhäusern durchschnittlich deutlich mehr als die Hälfte ausmacht, schwankt bei den einzelnen Top-25-Unternehmen zwischen zehn und 95 Prozent. Der Service-Anteil beträgt im Durchschnitt etwa ein Viertel des gesamten Umsatzes.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Download auf Website sollte als erstes...

    Betatester | 03:21

  2. Re: kaum hat man sich

    LinuxMcBook | 02:27

  3. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Vaako | 02:16

  4. Re: Frontantrieb...

    holgerscherer | 02:14

  5. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    gs (Golem.de) | 02:13


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel