Abo
  • Services:

Internet-by-Call für 1 Pfennig die Minute

Artikel veröffentlicht am ,

Die Federle EDV GmbH bietet ab sofort den neuen Privatkundentarif namens "Internet-by-Night" an, mit dem der Internetzugang schon für 1 Pfennig pro Minute inklusive Telefongebühren und ohne monatliche Grundgebühr genutzt werden kann.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried

"Mit diesem Tarif wollen wir den derzeit günstigsten Internetnetzugang inklusive Telefongebühren realisieren", so der Geschäftsführer Robert Federle. "Gleichzeitig wollen wir unseren leistungsfähigen Internetanschluß, der gemeinsam mit Cable & Wireless ECRC und UUNET Deutschland realisiert wird, den privaten Nutzern in ganz Deutschland zur Verfügung stellen."

Der Zugang kostet in der Zeit von 21:00 bis 9:00 Uhr nur 1 Pfennig die Minute und außerhalb des Zeitraums 5,5 Pfennig die Minute, jeweils inklusive Telefongebühren. Eine monatliche Grundgebühr oder ein Mindestumsatz ist nicht gegeben. Pro Einwahl fallen allerdings 0,48 DM zusätzlich an.

Hinzu kommt außerdem eine einmalige Einrichtungsgebühr von 39,00 DM und 5,- DM für ein schrifliche Rechnung.

Der Tarif Internet-by-Night wird von der Federle EDV GmbH testweise angeboten. Neuanmeldungen für den Tarif Internet-by-Night werden ab sofort angenommen. Üblicherweise soll es ein bis zwei Tage dauern, bis ein Neukunde seine Internetunterlagen auf dem Postweg bekommt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  2. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  3. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  4. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)

Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder statt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /