Abo
  • Services:

Ubi Soft kündigt Finanzsimulation an

Artikel veröffentlicht am ,

Das Leben ist ein Spiel
Das Leben ist ein Spiel
Mit dem Wall Street Tycoon kündigte der europäische Spielehersteller Ubi Soft eine Finanzsimulation an, die sich mit dem Aktienboom um die Jahrtausendwende dreht.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, Burghausen
  2. BWI GmbH, Bonn-Beuel

Bei Wall Street Tycoon sollen Spieler die schnellebige und rasante Welt der Börsensimulation kennen lernen können, ohne Ihren Lebensunterhalt aufs Spiel zu setzen. Per Zufallsgenerator sollen sich beliebig viele Szenarios generieren lassen und damit ein lang anhaltender Spielspaß garantiert werden.

Wall Street Tycoon bietet 10 historische Missionen, die die Geschichte der Börse widerspiegeln. So gibt es u.a. die Ära der Gangsterbarone, die wilden 20er-Jahre, den großen Börsenkrach von 1929 und die Ölkrise der 70er Jahre. Wall Street Tycoon beinhaltet alle Daten der NYSE- und NASDAQ-Wertpapiere der letzten 20 Jahre.

Das Schmankerl für Börsenfans dürfte jedoch die Möglichkeit sein, mit den echten NYSE und NASDAQ Börsennotierungen aus dem Internet zu spielen und seine persönlichen Szenarien umzusetzen. Außerdem kann per Internet gegen hunderte von anderen Spielern im Multiplayer-Wettstreit angetreten werden.

Ubi Soft sieht in Wall Street Tycoon deshalb auch mehr als einfach nur ein Spiel und bezeichnet es als "eine komplette Einführung in die Welt der Börse und Wertpapiere."

Wall Street Tycoon erscheint voraussichtlich im 4. Quartal 1999 für PC CD-ROM (Windows 9x).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 216,50€

Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

    •  /