Abo
  • Services:

Ricardo.de versteigert Telefonminuten

Artikel veröffentlicht am ,

Ricardo.de startet am 23. August eine zeitlich unbefristete Kooperation mit der Telefongesellschaft MobilCom.

Stellenmarkt
  1. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  2. Vector Informatik GmbH, Stuttgart

In erster Linie werden MobilCom-Handy-Pakete - bestehend aus Mobilelefon, Tarif und Vertrag - versteigert. Jeden Monat werden mindestens 400 dieser Pakete im Wert von 800 bis 1.300 Mark in der Online-Auktion angeboten.

Darüber hinaus versteigert Ricardo.de Wunschrufnummern wie 0170/40 40 123, 0173/9191000 oder 0177 / STEPHAN sowie Zubehör für das Auto, Ladestationen und Freisprecheinrichtungen.

Besonderer Höhepunkt der gemeinsamen Aktivitäten: In regelmäßigen Abständen verkauft Ricardo.de Telefonminuten-Pakete gegen Höchstgebot. Unter den virtuellen Hammer kommt auch: Ein Jahr kostenlos telefonieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 9,99€
  2. 3,99€
  3. 26,99€
  4. (-50%) 13,99€

Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

      •  /