Abo
  • Services:

GPS goes Mainstream

Artikel veröffentlicht am ,

Bald Armbanduhr mit GPS?
Bald Armbanduhr mit GPS?
Das kalifornische Unternehmen SiRF Technology kündigt eine neue kompakte Generation von GPS-Systemen an, die sich in Handys, PDAs oder Armbanduhren integrieren lassen soll. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist es, GPS in den Mainstream-Markt zu führen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim

Mit GPS läßt sich weltweit per Satellit eine Position auf wenige Meter genau ermitteln und soll so Menschen helfen, sich in für sie unbekannten Umgebungen zurechtzufinden.

"Unsere Vision ist es, Positionsangaben praktisch in allem unterzubringen, das sich bewegt," erklärt Kanwar Chadha, Gründer und Vice President Marketing bei Sirf.

SirfStar II bringt volle GPS Funktionalität auf der Fläche einer Briefmarke unter, indem es eine GPS Engine, CPU, Speicher und ein Radiowellen Front-End auf zwei Chips vereint. Die Genauigkeit von Sirf soll durch den Einsatz des Wide Area Augmentation System (WAAS), das diesen Monat in ein Testphase geht, bei 2 bis 15 Meter liegen.

Bis die Sirf-Technologie wirklich ihren Einzug in Consumer-Produkte findet, dürften zwar noch ein oder zwei Jahre vergehen, erste Verträge mit NTT DoCoMo, dem weltgrößten Mobilfunkanbieter, und Qualcomm, einem der größten Mobiltelfonhersteller in den USA, liegen bereits vor. Aber auch europäische Unternehmen konnte man bereits für die Idee begeistern, investierte doch Nokia in diesem Monat 3 Millionen US-Dollar in Sirf.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /