Abo
  • Services:

GPS goes Mainstream

Artikel veröffentlicht am ,

Bald Armbanduhr mit GPS?
Bald Armbanduhr mit GPS?
Das kalifornische Unternehmen SiRF Technology kündigt eine neue kompakte Generation von GPS-Systemen an, die sich in Handys, PDAs oder Armbanduhren integrieren lassen soll. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist es, GPS in den Mainstream-Markt zu führen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Deutschland, Freiburg im Breisgau

Mit GPS läßt sich weltweit per Satellit eine Position auf wenige Meter genau ermitteln und soll so Menschen helfen, sich in für sie unbekannten Umgebungen zurechtzufinden.

"Unsere Vision ist es, Positionsangaben praktisch in allem unterzubringen, das sich bewegt," erklärt Kanwar Chadha, Gründer und Vice President Marketing bei Sirf.

SirfStar II bringt volle GPS Funktionalität auf der Fläche einer Briefmarke unter, indem es eine GPS Engine, CPU, Speicher und ein Radiowellen Front-End auf zwei Chips vereint. Die Genauigkeit von Sirf soll durch den Einsatz des Wide Area Augmentation System (WAAS), das diesen Monat in ein Testphase geht, bei 2 bis 15 Meter liegen.

Bis die Sirf-Technologie wirklich ihren Einzug in Consumer-Produkte findet, dürften zwar noch ein oder zwei Jahre vergehen, erste Verträge mit NTT DoCoMo, dem weltgrößten Mobilfunkanbieter, und Qualcomm, einem der größten Mobiltelfonhersteller in den USA, liegen bereits vor. Aber auch europäische Unternehmen konnte man bereits für die Idee begeistern, investierte doch Nokia in diesem Monat 3 Millionen US-Dollar in Sirf.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. und 50€-Steam-Guthaben erhalten

Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /