• IT-Karriere:
  • Services:

Web Standards Project - Offener Brief an Microsoft

Artikel veröffentlicht am ,

Das "Web Standards Project", ein Zusammenschluß aus Web-Seiten Entwicklern, hat sich jetzt in einem offenen Brief an Microsoft gewandt und fordert den Softwareriesen auf, den Internet Explorer endlich komplett zu Standards kompatibel zu machen. Die Mitglieder des seit letztem Jahr existierenden Projekts bemängeln Microsofts teils nur sehr halbherzige Umsetzung der W3C Standards und verlangen eine 100%ige Unterstützung von Cascading Style Sheets Level-1, HTML 4.0, DOM 1.0 und XML 1.0 in der nächsten Version des Internet Explorer.

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel, Darmstadt
  2. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster

Hintergrund der Aktion ist eine steigende Unzufriedenheit von Web-Entwicklern, die auf bestimmte W3C Standards ganz verzichten müssen, weil diese in Browsern zu unterschiedlich, halbherzig oder gar nicht implementiert wurden. Die Web-Entwickler fürchten nun, daß sich das Web, aufgrund der vielen proprietären Pseudo-Standards, mit der viele Browser-Hersteller bisher ihre Kunden an sich binden wollen, in technischer Hinsicht wesentlich langsamer entwickelt, als möglich wäre.

Zwar ist im Internet Explorer, laut dem Web Standards Project, die derzeitige Unterstützung der W3C Standards wesentlich besser als die von Netscape, doch würde sich das mit der nächsten Netscape Navigator Version ändern, die zu 100% kompatibel zu den vom W3C abgesegneten Web-Standards sein soll. Microsoft würde dann zum Schlußlicht, was Kompatibilität angeht.

Der offene Brief findet sich auf den Webseiten des Web Standards Project .

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-29%) 19,99€
  2. (-45%) 21,99€
  3. (-42%) 11,50€

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
    Telekom, Vodafone
    Wenn LTE schneller als 5G ist

    Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
    2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
    3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

    IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
    IT-Fachkräftemangel
    Es müssen nicht immer Informatiker sein

    Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
    2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
    3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

      •  /