Abo
  • Services:

Suchmaschine für Frauen von Frauen im Netz

Artikel veröffentlicht am ,

Anfang dieses Monats startete mit der Suchmaschine Bellissima.de das erste Komplett-Angebot für Frauen von Frauen im Netz. Den Datenbestand sammelten drei Mitarbeiterinnen aus dem Hause Endemann und konzipierten ein Angebot für die Frau, welches sich deutlich von bereits im Netz bestehenden "Frauenseiten" unterscheiden soll.

Stellenmarkt
  1. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München
  2. NORMA Group Holding GmbH, Maintal bei Frankfurt am Main

Heike Ewald, Projektleiterin der Suchmaschine Bellissima: "Es gibt zwar einige reine "Frauenseiten", aber entweder sind die Seiten zu "emanzipiert" oder sie bewegen sich themenbezogen leider nur zwischen Kochrezepten und Beauty-tips. Bellissima soll auch die Business-Frau von heute ansprechen."

Die Endemann Internet AG setzt mit ihrem jüngsten Angebot auf den stetig steigenden Frauenanteil, der bisher durch mehrere unabhängige Umfragen ermittelt wurde. Laut den aktuellsten W3B-Ergebnissen sollen Frauen derzeit etwa 23,2 Prozent der deutschen InternetnutzerInnen ausmachen.

Bellissima.de will durch zahlreiche, im Vorfeld bereits abgeschlossene Kooperationen, für alle Frauen eine eigene Welt im Netz bieten. Neben Reisen, Fitness, Kochecke, Psychotest und Shopping sollen auch Themen wie Familie und Partnerschaft, Karriere, Haus, Beauty, Gesundheit und Sexualität wirklich keine (Frauen-) Fragen mehr offen lassen. Frauen erhälen so täglich eine neue Auswahl an Informationen und Angeboten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /