Abo
  • Services:

Multimediale Visitenkarte jetzt auch als CD-R

Artikel veröffentlicht am ,

Visitenkarte auf CD-R
Visitenkarte auf CD-R
Mit der card.21 recordable präsentiert die Münchner Multimediaagentur H&A Media Consult die beschreibbare Variante der bisher nur als ROM-Version verfügbaren CD im Visitenkartenformat.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim bei München

Während die card.21 - CD-ROM auf die Bedürfnisse von Premium-Unternehmen mit großem Mengenbedarf und standardisierten Softwareinhalten ausgerichtet ist, zielt die in vielen handelsüblichen CD-Brennern einsetzbare CD-R Ausführung besonders auf die Belange von Agenturen und multimediabegeisterte Privatleuten. So können mit der card.21 recordable auch individualisierte Kleinauflagen bei häufig wechselnden Softwareinhalten realisiert werden.

Die card.21 recordable ist aufgrund der speziellen Oberflächenbeschichtung und unter Verwendung eines Adapters in den neuen CD-druckfähigen Printern direkt zu bedrucken. Zur optischen Gestaltung sollen für die Besitzer herkömmlicher Tintenstrahldrucker InkJet-bedruckbare, selbstklebende Label-Etiketten sowie in Kürze eine spezielle Labeldrucksoftware angeboten werden.

Die card.21 bietet 20 MB Speicherkapazität und läßt so ausreichend Raum für die eigene Kreativität.

Die card.21 recordable ist in Einheiten von 100 Stück direkt bei H&A Media Consult oder ab Herbst auch im Fachhandel zu beziehen.

Pech allerdings für den, der entweder einen Yamaha-Brenner sein eigen nennt oder ein Slot-In Laufwerk besitzt, denn während die einen die card.21 nicht beschreiben können, kommen die anderen nicht mit der geringen Größe der Mini-CDs klar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 14,99€
  3. 7,49€
  4. (-71%) 11,49€

Folgen Sie uns
       


The Cleaners - Interview mit den Regisseuren

Die beiden deutschen Regisseure Moritz Riesewieck und Hans Block schildern im Interview mit Golem.de Hintergründe über ihren Dokumentationsfilm The Cleaners.

The Cleaners - Interview mit den Regisseuren Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /