Abo
  • Services:

Zehn Milliarden Bits per Laser durch die Luft

Artikel veröffentlicht am ,

Bei dem optischen Übertragungssystem WaveStar OpticAir von Lucent Technologies werden Sender und Empfänger direkt mit Lichtstrahlen durch die Luft verbunden.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das ermöglicht eine enorme Kapazitätszunahme in lokalen Kommunikationsnetzen und erweitert die Reichweite heutiger hochbit-ratiger Glasfasersysteme. Das neue System arbeitet mit Lasern, Verstärkern und Empfängern, die auf Gebäudedächern oder in Fenstern von Büros montiert werden können.

Es überträgt Sprach-, Daten- oder Bildsignale zwischen zwei Punkten direkt durch die Luft. Das in den Bell Labs, Lucents Forschungszentrum, entwickelte WaveStar OpticAir-System nutzt dabei die Wellenmultiplex-Technik (DWDM = Dense Wave Division Multiplexing), um die Netzkapazität in städtischen Bereichen zu erhöhen. Dieses drahtlose System bietet sich für Situationen an, in denen Glasfaserstrecken nicht oder nur zu extrem hohen Kosten verlegt werden können.

Geschäftskunden und Netzbetreiber sollen damit Übertragungen von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde erreichen. Diese hohe Bitrate erlaubt die Übertragung des Inhalts von 1,5 CD-ROMs in weniger als einer Sekunde durch die Luft. Das sind 65mal mehr Informationen, als sich über heutige Funksysteme transportieren lassen.

Der erste Test des Systems wird Dezember 1999 durchgeführt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 33,99€
  3. 13,49€
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /