• IT-Karriere:
  • Services:

NVidia kündigt Unterstützung für AMDs Athlon an

Artikel veröffentlicht am ,

Auch der Grafikchiphersteller NVidia kündigte nun offiziell Unterstützung für AMDs Athlon Prozessor an und will die Detonator-Treiber für die Riva TNT2 Grafikprozessoren für Athlon optimieren.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, München, Zwickau, Dresden
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

"AMD wählte NVidias RIVA TNT2 Ultra als den offiziellen 3D-Grafikprozessor für den neuen AMD Athlon-Prozessor", betonte Dan Vivoli, Vice President Marketing von NVidia. "Diese Wahl beweist wieder einmal ganz klar unsere Führungsrolle, wenn es um die Auswahl von 3D-Grafikprozessoren für PC-Systeme geht."

Die derzeitigen Detonator-Treiber in der Version 2.08 von NVidia unterstützen die 3DNow! Befehlserweiterung von AMDs K6-2 und K6-III Prozessoren. Zukünftige Versionen sollen das erweiterte Athlon 3DNow! unterstützen und bei 3D-Grafik und Video-Darstellung einen ordentlichen Leistungsschub bringen.

Nähere Informationen zum neuen x86-Spitzenreiter Athlon finden sich in unserem Athlon vs. Pentium III Vergleichstest .

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,49€
  2. (-67%) 6,66€

Folgen Sie uns
       


    •  /