Abo
  • Services:

Intel zeigt Merced mit Linux

Artikel veröffentlicht am ,

Anläßlich einer Keynote zur Eröffnung der Linux World zeigte Intels Senior Vice President Sean Maloney zusammen mit Ex-Intel-Chef Andrew Grove ein Linuxsystem auf Basis von IA-64, Intels kommender 64-bit Server und Workstation Architektur. Maloney kündigte zudem einige neue Initiativen für IA-64 Entwicklungen, einschließlich Linux, an.

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. SV Informatik GmbH, Stuttgart

"Die neue IA-64 Architektuer, basierend auf der EPIC Design Philosophie ist auf dem Weg die neue Antriebskraft des E-Business zu werden. Die Linux-Gemeinde wird frühzeitig, weltweit per Internet, Zugang zur Merced-Plattform bekommen", so Maloney.

Die auf der Linux-World präsentierte Linux-Version für Merced ist eine Gemeinschaftsentwicklung des Trillian Project, zu dem neben Intel auch Cygnus, Hewlett-Packard, IBM, SGI und VA Linux Systems gehören. Ziel des Trillian Projekts ist die Portierung von Linux auf IA-64 und Offenlegung der entsprechenden Quellen als Open Source. Der erste IA-64 Port soll zum Erscheinen des Merced in der zweiten Hälfte 1999 fertig sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      •  /