Abo
  • Services:

Intel zeigt Merced mit Linux

Artikel veröffentlicht am ,

Anläßlich einer Keynote zur Eröffnung der Linux World zeigte Intels Senior Vice President Sean Maloney zusammen mit Ex-Intel-Chef Andrew Grove ein Linuxsystem auf Basis von IA-64, Intels kommender 64-bit Server und Workstation Architektur. Maloney kündigte zudem einige neue Initiativen für IA-64 Entwicklungen, einschließlich Linux, an.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

"Die neue IA-64 Architektuer, basierend auf der EPIC Design Philosophie ist auf dem Weg die neue Antriebskraft des E-Business zu werden. Die Linux-Gemeinde wird frühzeitig, weltweit per Internet, Zugang zur Merced-Plattform bekommen", so Maloney.

Die auf der Linux-World präsentierte Linux-Version für Merced ist eine Gemeinschaftsentwicklung des Trillian Project, zu dem neben Intel auch Cygnus, Hewlett-Packard, IBM, SGI und VA Linux Systems gehören. Ziel des Trillian Projekts ist die Portierung von Linux auf IA-64 und Offenlegung der entsprechenden Quellen als Open Source. Der erste IA-64 Port soll zum Erscheinen des Merced in der zweiten Hälfte 1999 fertig sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /