Abo
  • Services:

Cisco mit Rekordergebnis und enormen Wachstum

Artikel veröffentlicht am ,

Cisco, der Weltmarktführer für Networking-Lösungen für das Internet, verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr 1999 zum 31. Juli einen Umsatz von 12,15 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einem Anstieg um 43 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis von 8,49 Milliarden US-Dollar. Der Nettogewinn betrug 2,10 Milliarden Dollar gegenüber 1,35 Milliarden US-Dollar im Vorjahr bzw. 0,62 US-Dollar pro Aktie.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Der Pro-forma-Nettogewinn, also der Nettogewinn ohne Abschreibungen für laufende Forschungs- und Entwicklungsausgaben sowie Gewinne durch Investitionsverkäufe, beläuft sich sogar auf 2,55 Milliarden US-Dollar oder 0,75 US-Dollar pro Aktie.

"Das Internet entwickelt sich zur bislang stärksten Wirtschaftskraft Amerikas", so Cisco-Chef John Chambers. "Dabei spielt Cisco die wichtigste Rolle, wenn es darum geht, der Wirtschaft das notwendige Werkzeug zur Verwirklichung des Internet-Geschäfts in die Hand zu legen. Aus diesem Grund wachsen wir schneller als alle unsere Mitbewerber und sind das profitabelste Unternehmen in der Geschichte der Computerindustrie."

Cisco Systems setzte im vergangenen Geschäftsjahr konsequent auf seine sogenannte New-World-Internet-Strategie in den drei Geschäftsbereichen "Großunternehmen", "Service Provider" und "Mittelstand". Diese Lösung sieht ein einziges, integriertes Daten-, Sprach- und Video-Netz vor. Ein weiterer strategischer Schritt im Geschäftsjahr 1998 war die Erklärung von Cisco und Motorola, künftig einen gemeinsamen Weg beim drahtlosen Zugang ins Internet zu gehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 15,99€
  2. 13,49€
  3. 23,99€
  4. 12,49€

Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /