Abo
  • Services:

Microsoft unterstützt AMD Athlon

Artikel veröffentlicht am ,

Wichtiger Partner im Boot
Wichtiger Partner im Boot
Microsoft kündigte nun offiziell seine Unterstützung für den neuen Athlon-Prozessor von AMD an.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Sowohl Office-Applikationen als auch Spiele von Microsoft sollen von den Fähigkeiten des neuen Prozessors profitieren, der schneller als aktuelle CPUs von Intel ist.

Veränderungen in der DirectX API werden die erweiterten 3DNow-Befehle implementiert haben und so Programmierern die Unterstützung von Athlon wesentlich erleichtern.

Schon während der Entwicklung des Athlons hat Microsoft mit AMD zusammengearbeitet, heißt es in einem Pressekommuniqué aus Redmond. Ziel war es unter anderem, die Gleitkommaperformance des Prozessors bezüglich der Anforderungen der Office-Pakete zu optimieren - bislang ein Schwachpunkt der AMD-Entwicklungsabteilung.

Kommentar:
Allzu kabalistisch veranlagte Naturen mögen in diesem Ereignis einen Mißklang in der Windows-Intel-Ehe erkennen, doch vermutlich kann es sich Microsoft angesichts der öffentlichen Meinung gar nicht leisten, AMD zu diskriminieren, zumal AMD zur Zeit wirklich die besseren Karten hat.

Siehe auch:
AMD versus Intel - wer hat die Nase vorn ?



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /